Die miniaturisierte DC/DC-Wandler ermöglichen die Stromversorgung von IGBT-Gatetreiberschaltungen mit einem einzigen Baustein.

Die miniaturisierte DC/DC-Wandler ermöglichen die Stromversorgung von IGBT-Gatetreiberschaltungen mit einem einzigen Baustein. Murata

Durch die Möglichkeit der DC/DC-Wandler, die Stromversorgung sämtlicher Gatetreiber mit einem einzigen Baustein kenschaltung mit Strom zu versorgen, ergibt sich eine Platzersparnis von 33 bis 50 %. Zum Beispiel kann in einer Dreiphasen-Brückenschaltung der MGJ63P mit vier Ausgängen eine isolierte Stromversorgung für die Treiber der drei High-Side-Schalter sowie eine gemeinsame Spannung für die Treiber der drei Low-Side-Schalter bereitstellen. Hierdurch lassen sich potenziell bis zu sechs diskrete Gleichspannungswandler ersetzen.

Die DC-DC-Wandler bieten einen weiten Eingangsspannungsbereich von 2:1 bei Nennwerten von 5, 12 und 24 V und besitzen zwei, drei oder vier Ausgangskanäle mit 24 V und einer hohen Isolationsspannung zwischen den Ausgängen. Auch lassen sich die Ausgänge in Reihe oder parallel schalten. Geeignet sind die Bauelemente für Gleichspannungs-Zwischenkreisspannungen bis zu 3 kV DC. Weitere Merkmale der DC-DC-Wandler sind ihre charakterisierte dV/dt-Immunität von 80 kV/µs und ihre charakterisierten Teilentladungs-Eigenschaften, die für eine lange Lebensdauer sorgen.