Punktet mit der Selective-Fuse-Breaking-Technologie: die Stromversorgung Quint Power.

Punktet mit der Selective-Fuse-Breaking-Technologie: die Stromversorgung Quint Power.

Mit der einphasigen Stromversorgung Quint Power SFB 24 Volt / 40 Ampere von Phoenix Contact lässt sich die Anlagenverfügbarkeit weiter erhöhen: Durch die SFB-Technologie mit 215 Ampere für 12 Millisekunden lösen Standard-Leitungsschutzschalter bis B25- oder C13-Charakteristik zuverlässig aus. Fehlerhafte Strompfade lassen sich selektiv abschalten, der Fehler ist eingegrenzt und wichtige Anlagenteile bleiben in Betrieb. Eine umfassende Diagnose erfolgt durch die ständige Überwachung von Ausgangsspannung und -strom. Diese präventive Funktionsüberwachung visualisiert kritische Betriebszustände und meldet sie der Steuerung, bevor Fehler in der Anlage auftreten. Um Spannungsfälle auf langen Leitungen ausgleichen zu können, ist die Ausgangsspannung von 18 bis 29,5 Volt DC einstellbar. Für den weltweiten Einsatz bieten alle Stromversorgungen Quint Power den Weitbereichseingang von 85 bis 264 Volt AC oder 90 bis 350 Volt DC sowie ein internationales Zulassungspaket.
Das Redundanzmodul Trio Diode entkoppelt und überwacht die Ausgänge parallel geschalteter Stromversorgungen. Das Modul eignet sich für Nennspannungen von 12 bis 24 Volt DC und Nennströme von zweimal zehn oder aber einmal 20 Ampere. Mit dem robusten Design im Metallgehäuse und dem großen Temperaturbereich von minus 25 bis plus 70 Grad Celsius ist es für den industriellen Einsatz spezifiziert. Die aktuellen Mini-DC/DC-Wandler des Blomberger Herstellers im modularen Elektronikgehäuse für Eingangsspannungen von 12 bis 24 Volt DC liefern fünf bis 15 Volt DC und zwei Ampere oder 48 Volt DC und 0,7 Ampere. Die kodierten Steckverbinder Combicon sorgen für den servicefreundlichen Anschluss der Module. Eine hohe Energieeffizienz in ihrer Klasse erzielen die Stromversorgungen Step-Power. Die Netzteile sind nun für Installationsverteiler mit den Ausgangswerten 24 Volt / 0,5 Ampere und 12 Volt / ein Ampere im 18 Millimeter schmalen Gehäuse verfügbar. Sie lassen sich ohne Zubehör auf die Tragschiene rasten oder ebenen Flächen schrauben. (eck)