Die 4-Quadranten-Geräte können dagegen bipolar als Quelle und Last arbeiten. Compumess

Die 4-Quadranten-Geräte können dagegen bipolar als Quelle und Last arbeiten. CompumessCompumess

Als lineare Quellen konzipiert, liefern die 1-Quadrantengeräte (D1A) Leistungen von 500 W bis 4 kW. Kundenspezifische Ausführungen können bis maximal 40 kW Leistung geordert werden, wobei Spannungen bis 800 V und Ströme bis 2000 A möglich sind. Die 2- und 4-Quadranten-Versionen D2A und D4A werden als Standardversionen mit Leistungen von 500 W bis 4 kW angeboten und als kundenspezifische Ausführungen sind sie mit Leistungen bis 10 kW (maximal 160 V und maximal 400 A) verfügbar. Für Anwendungen, die eine Quelle und eine Last benötigen (zum Beispiel beim Laden und Entladen von Batterien) sind die 2-Quadranten-Geräte vorgesehen. Die 4-Quadranten-Geräte können dagegen bipolar als Quelle und Last arbeiten und empfehlen sich speziell bei induktiven Lasten und dynamischen 0-V-Durchgängen.

Die Geräte haben eine Spannungs-Anstiegsgeschwindigkeit von 1 V/µs und eine Lastregelung von 20 µs (von Null-Last bis 100-Prozent-Last) mit Regelung auf <50 ppm. Sie können wahlweise im Konstantspannungs- oder Konstantstrom-Modus betrieben werden und sind alle mit Überspannungs- und Überhitzungsschutz ausgestattet. Über eine isolierte, analoge Schnittstelle werden sie dynamisch gesteuert. Digitale Schnittstellen IEEE488/RS232 oder IEEE488/RS485 sind optional erhältlich.