90-Watt-Tischnetzteile von Emtron  sind vielfach Sicherheitszertifiziert und eignen sich insbesondere zur Stromversorgung medizinischer Geräte.

90-Watt-Tischnetzteile von Emtron sind vielfach Sicherheitszertifiziert und eignen sich insbesondere zur Stromversorgung medizinischer Geräte.Emtron

In der 90-Watt-Klasse präsentiert Emtron electronic eine neues Tischnetzteil von Mean Well, zertifiziert für elektrische Geräte im Bereich Medizin. Besondere Merkmale sind ein Ableitstrom von weniger als 100 µA, ein Wirkungsgrad von 91 % und eine Leerlauf-Leistungsaufnahme von weniger als 0,15 W. Die Geräte erfüllen die EU-Energievorgaben ErP Step 2 und EISA 2007 aus den USA. Neben vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten eignen sie sich insbesondere für Laboranalysegeräte sowie für tragbare medizinische Geräte im Klinik- und Heimbereich.

Mit weiter Eingangsspannung von 80 und 264 VAC lassen sich die Netzteile praktisch weltweit einsetzen und liefern ausgangsseitig je nach Modell 12, 15, 19, 24 oder 48 VDC. Als Gerät der Schutzklasse II kommt das GSM90B ohne Schutzleiter aus und hat ein vollisoliertes Gehäuse aus flammhemmendem Kunststoff gemäß UL 94V-0. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören eine Betriebszustands-LED und Schutzmaßnahmen gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung und Übertemperatur.

Neben der Zertifizierung nach IEC60601-1 (Ausgabe 3) und Schaltungsauslegung gemäß 2 × MOPP verfügen die Geräte über Sicherheitsprüfungen gemäß UL, CUL, TÜV, CB, FCC und tragen die CE-Kennzeichnung. Sie entsprechen auch den Vorschriften laut EN60601-1-11 und ANSI/AAMI ES60601-1-11 für medizinische Geräte in häuslicher Umgebung.

Die 145 × 60 × 32 mm3 großen Tischnetzteile kommen bei Umgebungstemperaturen von -30 bis 60 °C mit Konvektionskühlung aus und haben 3 Jahre Herstellergarantie.