Mithilfe der Digitaldruckmaschine HP Indigo 20000 kann Südpack Verpackungen nun einzeln mit persönlichen Botschaften oder Bildern versehen.

Mithilfe der Digitaldruckmaschine HP Indigo 20000 kann Südpack Verpackungen nun einzeln mit persönlichen Botschaften oder Bildern versehen. Südpack

Künftig bedruckt Südpack Folien auch auf der Digitaldruckmaschine HP Indigo 20000: Damit lassen sich unterschiedliche Folienoberflächen individuell mit Texten, Bildern, persönlichen Botschaften oder Barcodes bis zu einer Bildgröße von 736 x 1 100 mm versehen. Möglich sind großflächige Motive, feine Linien oder Schriftarten. Die speziellen Druckfarben sind lebensmittelkonform.

Personalisierte Verpackungen sind im Verpackungsmarkt schon seit einiger Zeit im Umlauf. „Für unsere Kunden eröffnen wir so vollkommen neue Möglichkeiten, ihre Produkte zu präsentieren – mit einer persönlichen Botschaft auf der Oberfolie ihrer Frühstückswurst oder einem besonderen Design für saisonale Ware. Beinahe alle Ideen lassen sich umsetzen“,  erklärt Johannes Remmele, geschäftsführender Gesellschafter von Südpack. Gerade für Hersteller leicht verderblicher Lebensmittel seien außerdem die kurzen Lieferzeiten ein Vorteil.

Mit dem Digitaldruckverfahren realisiert Südpack künftig kleine Losgrößen oder Kleinstauflagen. Herkömmliche Verpackungen können für Werbe- oder Sonderaktionen angepasst oder Aktionsware direkt im Druckbild ausgezeichnet werden. „Der Vorbereitungsaufwand beim Digitaldruck ist denkbar gering“, so Remmele.