Volle Power für Windows CE auf Embedded PC mit SuperH SH4 Prozessor. Hitex Automation bietet jetzt auch ein Windows CE 3.0 Starterkit an, das als Zielhardware einen nicht x86-basierten Embedded PC enthält. Der PC zeichnet sich durch hohe Rechenleistung bei minimalem Stromverbrauch aus und ist daher ideal für Embedded Systeme geeignet. Das Starterkit mit einem Embedded PC auf der Basis des Hitachi SuperH SH4 Prozessors als Zielhardware ist für Entwickler Microsoft Windows CE 3.0 basierter Lösungen konzipiert.


Das Starterkit für Windows CE3.0 von Hitex Automation bietet dem Entwickler ein Komplettpaket zum Design einer Anwendung auf Basis des leistungsfähigen Embedded-PCs HiCO.SH4. Die Anpassung des Betriebssystemkerns ist bereits vorgenommen – der Anwender kann sofort mit der Entwicklung seiner eigenen Anwendung beginnen. Die hierzu benötigte Entwicklungsumgebung von Microsoft, die eMbedded Visual Tools 3.0, sind in das Starterkit integriert. Demo-Programm und C-Quelldateien gehören zum Lieferumfang.


Zielhardware ist der industrietaugliche Embedded-PC HiCO.SH4, der sich durch geringen Stromverbrauch bei hoher Rechenleistung auszeichnet, mit 8 MB Flash disk, 16 MB RAM und Display Controller für Auflösungen von 1/4-VGA-LCD bis XGA. Unterstützt werden Ethernet (1OBaseT), Anschlüsse für Tastatur, PS/2 Maus, VGA (LCD + CRT), USB und RS232. Im Gesamtpaket enthalten sind Netzteil und alle Anschlusskabel für den Datenaustausch zwischen HiCO.SH4 und dem Rechner mit der Entwicklungsumgebung.


Außer einem Windows-NT-Host-Rechner werden keine weiteren Entwicklungswerkzeuge benötigt. so dass mit der Entwicklung sofort begonnen werden kann. Das ausführliche Benutzerhandbuch beschreibt die einfache Installation und enthält Informationen zum Thema Debugging.