IR erweiterte sein SupIRBuck-Portfolio an vielseitig integrierten Point-of-Load-(POL-) DC/DC-Spannungsreglern mit weitem Eingangsspannungsbereich und Single- Ausgang, durch die Einführung der IR380x-Familie für Embedded Consumer- Anwendungen bis zu 14A. In den anwendungsspezifischen Bausteinen sind IRs Hochleistungs-Ansteuer-ICs integriert, optimiert durch Benchmark-HEXFET-MOSFETs in einem kompakten Leistungs-QFN-Gehäuse von 5 mm x 6 mm. Die SupIRBuck-Spannungsreglerfamilie wurde für einen Ausgangslaststrom von 4, 7 und 12A bei 600 kHz bzw. 6, 9 und 14A bei 300 kHz entwickelt.

Zu den wichtigsten Merkmalen zählen der weite Eingangsspannungsbereich von 2,5V bis 21V sowie ein Ausgangsbereich von 0,6V bis 12V, Pre-Bias Start-up, wahlweise zwei feste Schaltfrequenzen, Hiccup-Strombegrenzung (mit automatischem Neustart), Temperaturabschaltung sowie eine präzise Regelung der Ausgangsspannung.

Das thermisch verbesserte Gehäuse der IR380x-Famlie mit einer schlanken Bauhöhe von 0,9mm ermöglicht die Montage auf der Rückseite der Platine für zusätzliche Platzeinsparung bis zu 70% und sie ermöglichen bis 10A einen Betrieb ohne Luftströmung und ohne Kühlkörper. Abmessungen und Merkmale sind für Konsumerapplikationen mit hoher Leistung optimiert, zu denen Set-Top-Boxen, LCD-Fernsehgeräte, Spielekonsolen, Desktop-PCs und Grafikkarten zählen.