Als Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der SuSE Linux AG und Intel stellt SuSE den SuSE Linux Enterprise Server 7 für die Intel Itanium Prozessorfamilie vor. Mit dem „SuSE Linux Enterprise Server 7 for Itanium Processor Family“ (IPF) bietet SuSE eine Serverlösung, die neben einer hinsichtlich Stabilität und Sicherheit optimierten Betriebssystembasis alle unter Linux relevanten Serverdienste bereitstellt. Systeme auf Basis des Itanium Prozessors sind für Anwendungen im Bereich der Unternehmens-IT und auf dem technischen Sektor ausgelegt, die Leistungsfähigkeit erfordern.


Das Management großer Datenbanken gehört dazu ebenso wie komplexe E-Commerce-Transaktionen oder rechenintensive Anwendungen in Wissenschaft und Forschung. Beim Einsatz der Lösung für die IPF profitieren IT-Entscheider von geprüfter Qualität und der Validierung/Zertifizierung für die wichtigsten Unternehmensanwendungen durch deren Hersteller.


Innovation und Qualität durch Zusammenarbeit auf allen Ebenen mit Intel


Die Entwicklung eines SuSE Linux Betriebssystems für die Intel Itanium Prozessorfamilie begann lange vor deren tatsächlicher Verfügbarkeit. Über einen Zeitraum von 30 Monaten hinweg arbeiteten SuSE-Entwickler mit Intel-Technikern, die aktuelle Prototypen und Hardwarespezifikationen bereitstellten, an einer Linux-Version für Itanium. Integrierter Investitionsschutz durch kontinuierliche Systempflege


Interessant ist das in den SuSE Linux Enterprise Server 7 für IPF integrierte Full-Service-Angebot: Der einjährige Releasezyklus liefert Planungssicherheit; die Maintenance/Systempflege über mindestens 24 Monate garantiert langfristige Investitionssicherheit und sorgt dafür, dass immer auf einem sicheren, aktuellen und stabilen Betriebssystem gearbeitet werden kann. SuSE informiert die Anwender hierzu kontinuierlich per E- Mail und stellt geprüfte Patches, Fixes und Updates regelmäßig exklusiv über das SuSE-Maintenance-Web zur Verfügung. Darüber hinaus bietet SuSE den Anwendern in vierteljährlichem Turnus kostenlos die Zusendung von Update-CDs mit allen wichtigen Neuerungen und die Begleitung bei der Installation der Patches, Fixes und Updates.


Ausgefeilte Werkzeuge für komplexe Systemanwendungen


Mit Logical Volume Manager, dem Journaling Filesystem ReiserFS und Large File System Support bietet SuSE die optimale Plattform für unternehmenskritische E-Business-Transaktionen. Der SuSE Linux Enterprise Server 7 for Itanium(tm) Processor Family basiert auf Kernel 2.4.7 sowie der Programmbibliothek glibc 2.2.4. und enthält XFree86 4.0.3. Zuverlässigen Schutz vor Datenverlust bringt die Unterstützung von RAID. Mit der Unterstützung von bis zu 16 Terabyte großen Hauptspeichern ist der SuSE Linux Enterprise Server 7 für IPF das Enterprise-Betriebssystem der Wahl zur Steuerung anspruchsvoller Anwendungen. Der SuSE Linux Enterprise Server 7 for Itanium Processor Family umfasst 2 CDs, ein Handbuch sowie ein Developer‘s Kit mit über 1.300 Applikationen auf 6 CDs. Im Produktpreis enthalten sind 30 Tage Installationssupport sowie die Systempflege für die Dauer von 12 Monaten. Der SuSE Linux Enterprise Server 7 für IPF ist bei SuSE und bei SuSE Linux Partnern erhältlich.