Schneider: Mit dem System Ethernet Multilink lassen sich bis zu 16 Terminals der Familie AGP per Ethernet an einem Master anschließen. Dieser übernimmt die Gateway-Kommunikation zur Steuerungsebene. Es können auf diese Weise auch Daten aus miteinander vernetzten SPS-Systemen ausgelesen werden. Der Konfigurationsaufwand für den Datenaustausch im Terminal-Netzwerk ist sehr gering. Als Master wird ebenfalls ein Touch-Terminal der Serie verwendet. Hierbei lassen sich bis zu vier verschiedene Kommunikationstreiber installieren, um die integrierten seriellen Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen oder Ethernet 10Base10/100BaseTX zu nutzen. Der Master arbeitet als Gateway zwischen den verschiedenen Schnittstellen, managt den Datenaustausch mit der SPS und stellt die Daten für die Terminals des Multilink-Verbundes bereit. (rm)

541iee1208_SPS