Texas Instruments kündigt die Erweiterung seines Femtocell-Produktportfolios an. Erst vor kurzem hatte das Unternehmen eine neue Mulitcore-SoC-Architektur (System on Chip) präsentiert, die Fest- und Fließkomma-Funktionen in die CPU integriert. Auf der Basis entwickelt TI skalierbare Bauteile, die zwischen acht und 64 Anwender unterstützen. Die Lösungen kombinieren ARM-Prozessoren und ein digitales Funk-Frontend mit einer Layer-1-Software.