Hoffmann + Krippner: Besonders in rauen Industrieumgebungen kann die GT-Technologie die Eingabesicherheit bei Folientastaturen erhöhen. Dazu wird auf die Folienoberfläche ein ca. 1,5 mm hoher, kuppenförmiger Kunststoffguss auf den Bereich der Tastenfelder aufgebracht. Dadurch lassen sich großflächige Tasten bis zu 35 mm Durchmesser herstellen. Auch eine nichtmittige Betätigung löst die Schaltfunktion präzise aus. Die Formgebung der Tasten kann der Anwender nahezu frei wählen. Außerdem schützt der Kunststoffguss auf den Tasten das Kontaktelement vor mechanischer Beschädigung. (pe)


 


536iee0906