Die Tauchsonden der PS3-Serie von ifm electronic eignen sich für die hydrostatische Füllstandsmessung in Behältern, Tanks, Brunnen, Fliessgewässern, Bohrlöchern und Abwasseranlagen. Durch das analoge Ausgangssignal von 4…20 mA und den Ein-satz der Zweileitertechnik ist eine einfache Einbindung in unterschiedlichste Applika-tionen möglich. Mit den erhältlichen Druckbereichen von 0…0,25, 0…0,6 oder 0…1 bar lassen sich Füllhöhen bis zu zehn Metern Wassersäule messen. Der Druckaus-gleich zur Atmosphäre erfolgt über ein innen belüftetes Kabel.