Im lizenzfreien 869-MHz-Band überträgt das Telemetriemodul 505U Prozess-Signale drahtlos über Funk. Verfügbar sind zwei Versionen: mit digitalem Eingang und 100 Hz Pulseingang oder mit zwei digitalen Eingängen, zwei Pulseingängen und einem analogen Eingang. Bei einer Änderung oder nach einer definierten Zeit übertragen die Telemetriemodule den Zustand von digitalen und analogen Eingängen sowie Impulse bis 100 Hz. Die maximale Distanz beträgt bei 500 mW Ausgangsleistung und Sichtverbindung etwa 5 km.


Verschiedene Funktionen wie der CRC-Error-Check sorgen für eine sichere Datenübertragung. Außerdem kann jedes Telegramm mehrfach nachgesendet werde. Tritt keine Zustandsänderung auf, arbeitet das Modul im Sleep-Modus und reduziert so den Stromverbrauch. Mit herkömmlichen AA-Batterien erreicht man bis zu sechs Jahre maximale Betriebsdauer, auch eine externe 12 VDC-Speisung ist möglich. Das Modul ist adressierbar und verfügt über eine RS232-Schnittstelle zur Konfiguration oder Diagnose per PC. Es lassen sich Netzwerke bis 10000 Stationen realisieren.