Acal BFI hat einen neuen Temperatur-MEMS-Beschleunigungssensor von Colibrys im Programm.

Acal BFI hat einen neuen Temperatur-MEMS-Beschleunigungssensor von Colibrys im Programm. Acal BFI

Er hat eine  hohe Leistungsstabilität, gute Stoßfestigkeit und niedriges Rauschen. Der Sensor arbeitet in einem Temperaturbereich von -40 bis +150 °C bei einer Standzeit von  mehr als 1000 Stunden und widersteht einer intermittierenden Temperaturbelastung von bis zu 175 °C. Außerdem verfügt er über einen integrierten Temperatursensor, der thermische Fehler korrigiert, um genau und zuverlässig zu messen.

Die TS1000T-Serie basiert auf der MEMS-Technologie, die kontinuierlich die Vibrations- und Schockresistenz für Anwendungen in rauen Umgebungsbedinungen (wie zum Beispiel Richtbohrungen, Bohrlochmessungen und geologisches Erkunden) erhöht. Der Colibrys TS1000T steht exklusiv bei Acal BFI in den Bereichen ±2, ±5 und ±10 g zur Verfügung.

Electronica 2016: Halle A2, Stand 625