402iee1014-ott-hsr-beispielanwendung-hsr.jpg

Ott

Ott: Der digitale IP20-Regler für den Master-/Slave-Betrieb arbeitet bei Betriebstemperaturen von 0°C bis +40°C und ist vollständig vor Ort konfigurierbar. Dazu kommt ein 4- bis 20-mA-Ausgang über den Temperaturmessbereich von 0°C bis +500°C sowie die Möglichkeit, den Heizkreis per Fern-Aus-Schaltung außer Betrieb zu nehmen. Über einen internen RS485-Bus lässt sich Redundanzbetrieb aufbauen sowie ein Spannungssteller zur Leistungs- bzw. Längenanpassung von Begleitheizungen ansprechen. Darüber hinaus enthält HSR bereits einen P-Regler für die adaptive Leistungsanpassung.Mit dem ist es möglich, die von einem Spannungssteller abgegebene Leistung von der dem Regler vorliegenden Temperatur abhängig zu machen. Der Betrieb kann mit einem Außenfühler als Steuerung oder mit einem an dem zu beheizenden Medium anliegenden Fühler erfolgen. Gemeinsam mit dem Sicherheitstemperaturbegrenzer EX HS STB und dem Spannungssteller HSS lässt sich ein vollständiger, sicherer Heizkreis errichten.