Termin: 22.05.2014 06:00 Uhr - 23.05.2014 18:00 Uhr
Stadt: Aachen
Veranstaltungsort: Eurogress Aachen, Monheimsallee 48, 52062 Aachen,
Veranstaltungsadresse: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Steinbachstraße 17, 52074 Aachen, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

Die Weiterentwicklung der Informationstechnik und des Internets in den letzten Jahren eröffnet langfristig neue Potenziale für die Vernetzung technisch und menschlich geführter Systeme – auch in der Produktionstechnik. Für die produzierende Industrie in Deutschland und Europa ergeben sich damit neue Chancen, die derzeitige Position in der Entwicklung intelligenter, automatisierter und über Unternehmensgrenzen hinweg vernetzter Produktionssysteme auszubauen und damit „Industrie 4.0“ ein Gesicht zu verleihen.

Der Einsatz vernetzter Systeme kann ganze Wertschöpfungsnetzwerke und etablierte Sicherheitsmechanismen in der globalen Weltwirtschaft verändern, sie wird in jedem Falle aber einen wesentlichen Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit unserer produzierenden Unternehmen haben. Durch das einzigartige Format mit zwölf Expertenvorträgen in vier Sessions mit jeweils einem vorangestellten Keynote-Vortrag aus unserem Hause sowie fünf Plenarvorträgen namhafter Persönlichkeiten sind wir davon überzeugt, dass unsere Aachener Perspektive einen Beitrag leistet, das Thema „Industrie 4.0“ zielorientiert in die Produktionstechnik einzubringen. Das Tagungsprogramm wird bereichert durch Lösungskonzepte innovativer Unternehmen im Umfeld der intelligenten Produktion in der begleitenden Industrieausstellung sowie die Vorstellung der aktuellen, themenbezogenen Forschungsarbeiten unserer Häuser im Rahmen der Institutsbesichtigung. Merken Sie sich bitte schon jetzt den 22. und 23. Mai 2014 als Termin für das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium vor. Wir freuen uns auf anregende Gespräche und die „Vernetzung“ mit Ihnen!