Termin: 26.09.2006 22:00 Uhr
Stadt: Essen, Deutschland
Veranstaltungsadresse: Haus der Technik e.V.

Die Teilnehmer sollen, auch ohne Vorkenntnisse das Themenfeld "Diagnose" und seine Bedeutung für die Prozess- und Fertigungsautomatisierung umfassend kennen lernen. Weiterhin soll Ihnen verdeutlicht werden, welche vielfältigen Möglichkeiten für eine praktische Realisierung der Diagnose bei PROFIBUS heute bereits zur Verfügung stehen und wie dadurch die Anlagenverfügbarkeit signifikant erhöht sowie die Ausfallzeiten gesenkt werden können. Die eintägige Fachveranstaltung schlägt eine Brücke von den Grundlagen der Feldbustechnik und den Merkmalen des weltweit meistgenutzten Feldbussystems PROFIBUS hin zu den Aspekten der "Diagnose" einschließlich des resultierenden Anwendernutzens. Einschlägige Begriffe werden erläutert, die Kommunikationsmechanismen werden dargestellt. Auf die technischen Möglichkeiten der Feldgeräte wird dabei ebenso eingegangen wie auf die Leistungsmerkmale von Diagnose-Tools, Steuerungen, Leitrechner oder Bedientools, wie z.B. auf die Ursachenanalyse von Störungen mittels der FDT-Technologie. Beispiele für Diagnoseabläufe bei Feldgeräten oder Systemdiagnosen schlagen die Brücke zur praktischen Anwendung und zum Anwendernutzen. Die Praxisorientierung des Seminars wird unterstützt durch Vorführungen an Demo-Geräten. …. weitere Infos finden Sie hier