Termin: 17.10.2017 09:00 Uhr - 18.10.2017 16:00 Uhr
Stadt: Essen
Veranstaltungsort: Haus der Technik
Veranstaltungsadresse: Haus der Technik

Übersicht über magnetische Kreise – Vorgehensweise bei der Auslegung – richtige Materialauswahl – Dimmensieonierung ektromagnetische Kreise
Zielsetzung
Den Teilnehmern wird eine Übersicht magnetischer Kreise und die Vorgehensweise bei der Auslegung vermittelt. Sie werden befähigt, die richtige Materialauswahl vorzunehmen, elektromagnetische Kreise zu dimensionieren und vorhandene oder errechnete Geometrien hinsichtlich konstruktiver und ökonomischer Kriterien zu bewerten. Inhalt
Es werden die Zusammenhänge der physikalischen Größen magnetischer Kreise erläutert. Dargestellt werden der prinzipielle Aufbau elektrisch erregter und dauermagneterregter magnetischer Kreise, die Berechnung magnetischer Spannungsabfälle typischer Abschnitte und die sinnvolle Verteilung der Spannungsabfälle im magnetischen Kreis.

Auf der Basis der Magnetisierungskennlinien erfolgt die Diskussion der Flussverkettungen und der Ströme als Funktion der Zeit, bei sinusförmigen Spannungen. Eingegangen wird auf die Rolle der Kurzschlusswindungen zur Beeinflussung der Kräfte in Elektromagneten und der Drehmomente in rotierenden Maschinen.

Demonstriert wird die Auslegung neu auszulegender Anordnungen und die Vorgehensweise bei der Korrektur vorhandener Geometrien. Die Voraussetzungen für den Einsatz von FEM-Programmen bei der Berechnung magnetischer Felder werden diskutiert.

Teilnehmerkreis
Entwicklungs- und Konstruktionsingenieure, qualifizierte Facharbeiter für elektro-mechanische Energiewandler, Drosseln und Transformatoren; Anwender dieser Bauteile.