Termin: 19.09.2001 22:00 Uhr - 20.09.2001 22:00 Uhr
Stadt: Berlin
Veranstaltungsadresse: Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Die Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend veranstaltet zusammen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie am  20./21. September 2001 im Cinemaxx in Berlin einen internationalen Kongress  zum Thema Internet für alle – Chancengleichheit im Netz.


Die Verbreitung des Internet in der Bundesrepublik Deutschland vollzieht sich mit großer Geschwindigkeit – vor allem in Hinblick auf die private Nutzung dieses Netzwerks. Gerade durch diese Dynamik verschärft sich die Gefahr, dass einzelne gesellschaftliche Gruppen von der Entwicklung zur globalen Informationsgesellschaft „abgekoppelt“ werden. Das Anliegen des Kongresses ist daher, Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie aus der zu befürchtenden „digitalen Spaltung“ der  Gesellschaft eine „digitale Integration“ werden kann. 


Ausstellung nationaler und internationaler Best Practice-Projekte


Parallel zur Veranstaltung im Plenum findet in den Räumlichkeiten des Foyers eine Ausstellung von Best Practice aus unterschiedlichen Bereichen und Ländern statt. Sie wird den Teilnehmern der Konferenz Gelegenheit bieten, sich international herausragende Projekte genauer anzusehen und mit den Projektvertretern über Strategien, Erfolge und Misserfolge der einzelnen Projekte zu diskutieren.