Termin: 09.03.2009 23:00 Uhr
Stadt: Stuttgart

Der Konstrukteurstag Sicherheit+Automation soll eine praxisnahe und hochaktuelle Informationsplattform in der Automatisierungsbranche bieten. Wichtiger Fokus 2009: Die neue Maschinenrichtlinie. Am 10. März 2009 treffen sich auf dem neuen Messegelände in Stuttgart erneut Konstrukteure und Konstruktionsleiter aus dem Maschinen- und Anlagenbau, um sich über neue Entwicklungen im Bereich der sicheren Automation zu informieren. Hintergrund: Der 29. Dezember 2009 rückt immer näher. Ab dann muss die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG angewendet werden. Dabei gibt es keine Übergangsfrist. Den Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie den Konstrukteuren und Konstruktionsleitern bleiben also noch knapp zwölf Monate um sich vorzubereiten und die Richtlinie umzusetzen. Die neue Maschinenrichtlinie steht damit auch im Mittelpunkt des 5. Konstrukteurstages: Wie konstruiere ich Maschinen nach der neuen Richtlinie? Wie verändern die umzusetzenden Vorschriften meine Konstruktionsarbeit oder wie lässt sich Maschinensicherheit ohne Funktionsbeschränkungen realisieren? Diese und viele weitere hochaktuelle Fragestellungen werden von Referenten und Experten in praxisnahen Vorträgen behandelt und gemeinsam mit den Tagungsteilnehmern in den verschiedenen Workshops bis ins kleinste Detail diskutiert. Die Referenten stehen auch in den Pausen jederzeit zum Informationsaustausch zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem Dipl. Ing. Alois Hüning von der BG Maschinenbau- und Metallberufsgenossenschaft in Bielefeld, Prof. Dr. Thomas Klindt aus der Kanzlei Nörr Stiefenhofer Lutz in München oder auch Dr.-Ing. Alfred Neudörfer vom Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren der Technischen Universität Darmstadt. Special Guest ist Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk mit seinem Vortrag „Sicher entscheiden“. Die praktische Ergänzung zu den Kongressinhalten erfährt der Fachmann aus erster Hand in der unmittelbar nebenan stattfindenden Fachausstellung. Hier präsentieren Hersteller ihre Applikationen und neuesten Entwicklungen zum Thema Maschinensicherheit. Gemeinsame Veranstalter dieses „Konstrukteurstreffens des Jahres“ sind die Messe Stuttgart, Pilz (Ostfildern) und die Konradin Mediengruppe (Leinfelden-Echterdingen). Erneut werden starke Partner (Festo, Intertek, Safety Network International und Turck) die Tagung und auch die Fachausstellung begleiten. Unterstützt wird die Veranstaltung vom VDMA, Landesverband Baden-Württemberg. Weitere Informationen über das komplette Tagungsprogramm und die Fachausstellung gibt es im Internet unter: www.sicherheitundautomation.de