Termin: 30.11.2011 10:00 Uhr - 30.11.2011 17:00 Uhr
Stadt: München
Veranstaltungsort: Sheraton München Arabellapark Hotel

Die steigende Funktionalität von Sicherheits- und Komfortsystemen sowie der Hochvolt-Bereich bei Hybrid- und Elektroantrieb stellen in Zukunft erhöhte Anforderungen an die automobile E/E-Bordnetz-Architektur. Auf dem Kooperationsforum „Bordnetze“ am 30. November 2011 berichten Experten der Automobilhersteller und der Zuliefererindustrie über aktuelle technische Ansätze von Kabelsatz-Systemen für den Hochvolt-Bereich, Maßnahmen, um das Gewicht der Kabelsätze zu reduzieren sowie Anforderungen für eine zukünftige höhere Automatisierbarkeit der Fertigung. Darüber hinaus wird ein neuer Arbeitskreis „Variantenvielfalt im Bordnetz und deren Auswirkung auf die gesamte Lieferkette“ vorgestellt.

Beiträgen kommen von: BMW, Dräxlmaier Group, LEONI, S-Y Systems Technologies, Tyco Electronics AMP, Acome, Nexans autoelectric, ODU Automotive, TU München. Die begleitende Fachausstellung bietet zusätzliche Impulse zur Anbahnung weiterer Kooperationen in diesem dynamischen Innovationsfeld.

Erwartet werden wieder rund 250 Teilnehmer und 13 Aussteller in der begleitenden Fachausstellung.