Termin: 13.09.2006 22:00 Uhr - 14.09.2006 22:00 Uhr
Stadt: Essen, Deutschland
Veranstaltungsadresse: Haus der Technik e.V.

Die Kryotechnik ist ein sehr seltenes Angebot in den Lehrplänen der Universitäten und Fachhochschulen, so dass sich der Ingenieur, Techniker oder Konstrukteur meist selbstständig in dieses Fachgebiet einarbeiten muss. Hierbei ergeben sich aufgrund der relativ geringen Verbreitung kryotechnischen Fachwissens zahlreiche Probleme, wie die Beschaffung geeigneter Literatur, Stoffdaten für Fluide und Materialien, sowie des Bezuges geeigneter Standardkomponenten. Darüber hinaus fehlt meist grundlegendes Wissen über wesentliche Punkte, die im Kryostatbau berücksichtigt werden sollten. Ziel des Seminars ist ein intensiver Erfahrungs- und Wissenstransfer, der durch grundlegende Vorträge Kenntnisse über die Besonderheiten im Kryostatbau vermitteln soll. Hierbei sollen vor allem die wesentlichen Prinzipien und deren Grundlagen behandelt werden. Darüber hinaus sollen zahlreiche Ausführungsbeispiele die Umsetzung erleichtern. • Thermodynamische Grundlagen Kryostataufbau, Kühlarten, Kryoversorgung, thermische Isolation, Vakuum • Werkstoffe in der Kryotechnik Materialeigenschaften, Messverfahren und Ergebnisse, Beispiele zur Umsetzung • Mess- und Regeltechnik Regelventile, Sicherheitskonzepte, Temperatur-, Druck- und Wegmessung, Durchflussmessung, Füllstandsmessung • Konstrukstutionsbeispiele Normen, Konstruktionselemente, Vorgehensweise bei der Kryostatkonstruktion, Ausführungsbeispiele …. weitere Infos finden Sie hier