Termin: 01.02.2017 09:30 Uhr - 02.02.2017 16:00 Uhr
Stadt: München
Veranstaltungsort: Konferenzzentrum Süddeutscher Verlag
Veranstaltungsadresse: Hultschiner Straße 8, 81677 München
Am  1. und 2. Februar 2017 wird in München der erste Medizin
Elektronik Kongress stattfinden – und dieser Kongress ist ganz anders als
alle bereits existierenden Kongresse.

Am 1. und 2. Februar 2017 wird in München der erste Medizin Elektronik Kongress stattfinden – und dieser Kongress ist ganz anders als alle bereits existierenden Kongresse. Hüthig

In München wird der erste Medizin Elektronik Kongress stattfinden. Es geht hierbei bewusst nicht um die tiefsttechnische Detailinformation über elektronische Systeme im Medizinbereich. Eher geht es um die Basis für die Strategieentscheidungen über Ihre zukünftigen Produkte. Der Medizin Elektronik Kongress am am 1. und 2. Februar 2017 fördert die Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette in der Medizinelektronik und wendet sich ganz bewusst an die Entscheider im Bereich der Medizinelektronik, die ihr Netzwerk pflegen, stärken und ausbauen wollen.

Der Medizin Elektronik Kongress gibt Orientierung bei der Entwicklung

Welche Eigenschaften verlangen Kunden und Gerätehersteller tatsächlich? Was ist aus der medizinischen Forschung zu erwarten? Welche Komponenten und Bauteile werden in einigen Jahren benötigt und vom Markt tatsächlich verlangt? Wie entwickeln sich die Zulassungsbedingungen? Welche Entwicklungsmethoden sind erfolgreich und wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Hersteller und
Dienstleister? Wo fehlen herstellerübergreifende Standards?

Hochkarätige Sprecher präsentieren den Stand der Technik, zeigen die Entwicklung auf und helfen, gemeinsame Standards zu setzen. Die Vorträge dienen dann oft als Anstoß für Diskussionen, denn wir planen genügend Zeit und Raum für das Networking mit ein. Auf Basis ihres Medizin-Know-hows haben die Brancheninsider im Fachbeirat die Vorträge gezielt ausgesucht sowie alle Referenten individuell ausgewählt und eingeladen; ein Call-for-Papers wurde bewusst nicht ausgeschrieben. Mit unseren Fachmedien im Bereich Elektronik-Entwicklung widmen wir uns schon seit langem dem Thema Medizinelektronik. Daher steuern wir unser Wissen und die Kontakte rund um elektronische Bauelemente, (Sub)systeme, Dienstleister, Toolhersteller und Zertifizierer bei.

Wie wichtig ein derartiger Kongress für die Entscheider der Medizinelektronik-Branche ist, zeigt das Beispiel Automobil-Elektronik, wo wir in diesem Jahr bereits den 20. Fachkongress „Fortschritte in der Automobil-Elektronik“ (www.automobil-elektronik-kongress.de) veranstalten: Einmal im Jahr kommen die Elektrik/Elektronik-Entscheider im Automotive-Bereich zu ihrem Branchentreffen in Ludwigsburg zusammen. Dabei stehen die Fachthemen ebenso im Mittelpunkt wie das Networking der Branche. Nur durch ihr starkes Netzwerk über die gesamte Lieferkette hinweg konnte die deutsche Automobilbranche so stark werden, wie sie jetzt ist. Exakt diese Stärke wollen wir auch bei der Medizinelektronik fördern.