Termin: 07.09.2016 09:00 Uhr - 08.09.2016 17:00 Uhr
Stadt: Taufkirchen

Im Seminar ‚Charakterisierung einer CMOS-Kamera‘ lernen Teilnehmer, wie sie Leistungsdaten einer Festspeicherkamera gewinnen, ohne Kenntnisse über das Innenleben der Kamera zu besitzen. Die Anzahl der Eigenschaften einer Kamera, die im Dunklen (1. Trainingstag) sowie bei Licht (2. Trainingstag) gemessen werden kann, ist erstaunlich. Die Teilnehmer arbeiten in zweier Teams und nach einer kurzen Einführung, in der sie mit der Hard- und Software vertraut gemacht werden, beginnen sie mit der eigenständigen Durchführung der Kamerabewertung.

Das zweitägige Seminar wird von Dr. Albert Theuwissen auf Englisch gehalten.

Themen

  • Überblick über Möglichkeiten, Grenzen und Optimierung von CMOS-Sensoren
  • Darstellung von Charakteristika der Bildsensoren wie Dunkelstrom, Anti-Blooming, Global-shutter, Rolling-shutter, Störereignisse und zeitliche Rauscharten
  • Praktische Beispiele der Sensor-Spezifikationen und Lösungsstrategien für die Praxis

Zielgruppe

Techniker, Facharbeiter und Ingenieure, die CMOS-Sensoren nutzen und mehr Informationen benötigen, um systematisch und zielgerichtet Messungen und Charakterisierungen vornehmen zu können