Termin: 13.09.2017 09:00 Uhr - 13.09.2017 16:30 Uhr
Stadt: Wuppertal
Veranstaltungsort: Technische Akademie Wuppertal (TAW), Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal
Veranstaltungsadresse: Technische Akademie Wuppertal (TAW)

Damit eine ungestörte Stromversorgung gewährleistet werden kann, ist das Abschalten eines Kurzschlusses in kürzester Zeit durch die nächstgelegene Schutzeinrichtung notwendig. Da­durch wird eine hohe Versorgungssicherheit gewährleistet.
Werden mehrere Schutzeinrichtungen in Reihe geschaltet, muss das Schutzorgan als erstes auslösen, welches dem Fehler am nächsten liegt. Dieses selektive Abschalten bereitet in der Praxis jedoch häufig Probleme, da sowohl bei der Neuplanung als auch bei der Erweiterung von Anlagen die Selektivitätsbetrachtungen häufig nicht berücksichtig werden.
Das Seminar vermittelt Ihnen, wie die Selektivität von Schutzorganen geplant wird und wie Sie den selektiven Netzaufbau prüfen können. Mit Hilfe einer Software zur Netzberechnungen wird Ihnen zudem die Selektivitäts­betrachtung in Niederspannungsnetzen anschaulich vermittelt.