Termin: 30.03.2009 22:00 Uhr
Stadt: Stuttgart, Deutschland
Veranstaltungsadresse: ICS International

Die Organisatoren möchten über aktuelle Best-Practice-Lösungen und Trends in der Logistik informieren. Die interaktiven Präsentationen werden durch die Ausstellung mobiler Endgeräte in Live-Anwendung ergänzt. Besonders im Fokus stehen diesmal mobile Lösungen, deren Einsatz unter anderem Performancegewinn im Außendienst und somit langfristige Ressourceneinsparungen eröffnet.
So referiert unter anderem Manfred Mainzer von S4P, einer IT-Tochter des Schleupen-Konzerns, über die im Einsatz befindliche mobile Service-Lösung und der dadurch erhaltenden Flexibilität innerhalb der Auftragsabwicklung und beschleunigten Kommunikationsprozessen. Dass die Umsetzung mobiler Lösungen auch im Transport- und Versandwesen erfolgreich funktioniert, stellt Oliver Moser dar. Mit seiner Projektpräsentation über die GEL Express Logistik, einem der führenden Expressfrachtdienstleister in Deutschland, vermittelt er den Seminarbesuchern, dass sich Echtzeittracking und erheblich gesteigerte Zustellungsraten pro Fahrer mit mobilen Lösungen in die Realität umsetzen lassen. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG mit Referent Detlef Bauer liefert dazu eigene empirische Erkenntnisse. Nicht an Aktualität haben auch mobile IT-Prozesse in der Produktion und im Lager verloren. Hier greift Joachim Baller von SAP Deutschland die Thematik mobiler Datenerfassung in der Lagerlogistik unter SAP auf. Stefan Preusser, Projektleiter des IT-Systemhauses ICS, referiert zu effizienter Lagerverwaltungssoftware und mobilen Kommissioniersystemen. Zukunftsvisionen wie Pick by Eye werden wissenschaftlich fundiert von Markus Ehmann, Institut für Produktionsmanagement und Logistik, vorgestellt.

Weitere Termine sind: 28.04. in Frankfurt und 29.04.2009 in Düsseldorf