Termin: 17.11.2010 23:00 Uhr
Stadt: Ilmenau, Deutschland
Veranstaltungsadresse: IMMS und OSALD

Das IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme und das Open Source Automation Development Lab (OSADL) richten bereits zum zweiten Mal gemeinsam einen Workshop aus, der die Themen „Embedded Linux“ und „Open Source“ für die Industrie sowohl von der theoretischen als auch von der praktischen Seite behandelt.

Da der erste Workshop auf großes Interesse gestoßen ist, wird es am 18. November 2010 eine Neuauflage geben. Einen ganzen Tag lang widmen sich das IMMS und OSADL den Themen Open Source und Embedded Linux. Ziel ist es, den Teilnehmern in einer Reihe von Fachvorträgen einen Einblick in die Leistungsfähigkeit von Open-Source-Lösungen zu geben, Vor- und Nachteile aus technischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht aufzuzeigen sowie anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis das Vorgehen bei der Entwicklung von Systemen auf Basis von echtzeitfähigem Embedded Linux näher zu bringen.

Vor allem für Entwickler, aber auch für Projektleiter und das Management von Industrieunternehmen bietet der Workshop neue Einsichten und ganz praktische Anwendungsbeispiele für den Einsatz von Embedded Linux. Die Veranstaltung beginnt am Vormittag mit Vorträgen; am Nachmittag schließt sich ein Hands-on-Workshop an, der getrennt gebucht werden kann. Für die Vorträge allein fällt ein Unkostenbeitrag von 40 Euro an, zusammen mit den Workshops sind es 80 Euro. Für OSADL-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos, Studenten erhalten einen Preisnachlass.