Termin: 07.02.2011 23:00 Uhr - 08.02.2011 23:00 Uhr
Stadt: Düsseldorf, Deutschland
Veranstaltungsadresse: Glyn und Toshiba

Die deutschsprachige Veranstaltung soll Entwicklern von Embedded-Systemen umfassende Informationen bieten zum Design und zur Implementierung Linux-basierter Systeme. Hinzu kommen Praxisdemos sowie Applikationsbeispiele. Neben dem Symposium für knapp 150 Euro findet eine Ausstellung verschiedener Embedded-Anbieter statt, die alle Belange der Systementwicklung auf Basis von Open-Source-Software abdeckt.

Die Vorträge am ersten Tag beleuchten die Komponenten eines Linux-Systems, die Linux-Entwicklungsumgebung und Aspekte wie Interrupt Request Handling, Memory-Management, Protokollstacks, Gerätetreiber, Boot-Prozesse und den Einsatz von Entwicklungstools. Ein Sprecher der Free Software Foundation Europe (FSFE) ist ebenfalls vor Ort, um das Konzept der Open-Source-Software und Lizenzierungsmodelle zu erläutern.

Am zweiten Tag folgen Praxisdemos mit Toshibas TMPA900-ARM9-MCU. Mithilfe des Glyn TMPA900-CPU-Boards sowie Experten von Toshiba und Kernel Concepts wird demonstriert, wie man Tools installiert, Kernels konfiguriert, Peripherie und Gerätetreiber einsetzt. Die Systemdatenanbindung, das Einbinden von Embedded-Grafik und das effiziente Debuggen von Embedded-Software werden ebenfalls erläutert.

Neben Halbleiter- und Display-Lösungen von Toshiba und Glyn präsentieren folgende Partnerunternehmen ihre Produkte: Kernel Concepts (Open-Source-Spezialisten), Altia (Entwicklungstools für Anwenderschnittstellen und GUI-Software), Basys-Kom (Qt Framework- und Anwendungsentwicklung, Systemintegration), FSFE (Free Software Foundation Europe), Segger (Middleware), Tara Systems (Tools für Embedded-GUI-Entwicklung und Prototyping, Services und Workshops) sowie Atollic (Embedded-Systems-Tools, Produkte und Dienstleistungen).

Update: Der Termin lag ursprünglich am 15. und 16. Dezember 2010, die Veranstaltung wurde aber auf Februar 2011 verschoben.