Freudenberg: MediaTest digital prüft im eigenen Testlabor mobile Applikationen und analysiert, ob sie die gesetzlichen Richtlinien einhalten, Nutzerdaten sicher speichern sowie übertragen und mit wem die Anwendungen im Hintergrund kommunizieren. Entspricht eine Applikation den in enger Abstimmung mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aufgestellten Sicherheitskriterien, wird sie in das TAD aufgenommen. Hier können Anwender auf Black- und Whitelists zugreifen und schnell erkennen, ob eine mobile App sicher ist. Durch die nahtlose Integration in die Mobility-Plattform müssen Unternehmen ihr Mobiles Device Management nicht mehr selbst an das TAD anbinden. Außerdem lassen sich die Apps so effektiv über ein zentrales System verwalten.