GSH: Der universelle Testpod USBee-DX wurde gegenüber dem Vorgänger um einige Funktionen erweitert und hat nun zwei analoge Kanäle sowie 16 digitale Eingänge. Er unterstützt mit der integrierten Software viele Messumgebungen wie Datenbus-Messungen (I²C, SPI, Async, CAN, USB 1.x und 2.x, I²S, SM-Bus, PS/2 und 1-Wire), DVM, Datenlogger, digitale Signalgeneratoren, Pulsweitenmodulatoren, Frequenzzähler und –generator, I²C-Stimulus sowie Pulszähler. Das 35 g schwere Gerät ist 50 mm x 35 mm x 15 mm groß und wird über die USB-Schnittstelle mit dem PC verbunden. Wegen der schnellen Verbindung können mehr als 100 x 106 Messdaten mit 24 Msps abgetastet werden. Maximaler Eingangs-Spannungspegel ist +/-10 V. Wegen der vielen bestehenden Bussysteme eignet sich der Testpod zur schnellen Aufnahme und Analyse von Daten. Messzeiten werden verkürzt und übliche Reverse-Engineering-Tasks zum Protokollieren der anfallenden Daten entfallen weitgehend.  (rm)

428iee0308