02.11.2011 14:10 | Hohe Lebensdauer dank moderner Materialien

UV-LEDs reduzieren Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent

Produktbericht

Die Quasar-Brite UV-LEDs punkten im Vergleich zu herkömmlicher CCFL-Technik mit einer bis zu 10-fach längeren Lebensdauer, 50% Kostenersparnis und einem bis zu 70% niedrigeren Energieverbrauch.

Einsatzbereiche: in der Gerichtsmedizin bei Anwendungen, die mit forensischer Analyse von Körperflüssigkeiten zu tun haben, in Photokatalysatoren, beispielsweise Belüftungs- und Wasserreinigungsgeräte in Gebäuden, Büros und Kraftfahrzeugen oder in Sicherheitapplikationen. Ins Lumex Portfolio dazugekommen sind 355, 365 und 377 nm Leuchtdioden, die über einen 80° Blickwinkel verfügen und für einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +100 °C ausgelegt sind.

Heller Stern beispielsweise in der Gerichtsmedizin: Quasar-Brite UV-LEDs (Bild: Lumex)

Die Besonderheit der Komponenten betont Kay Fernandez, Produktmanager bei Lumex: "Der bereits verbreitete Einsatz der UV-LED-Technologie wurde durch Verwendung von Materialien im Epoxydharz der LED Objektive behindert, die die Lebensdauer der UV-Objektive auf weniger als 5000 Betriebsstunden begrenzten. Neue technologische Entwicklungen erlauben den Austausch von Epoxydharzobjektiven gegen die robusteren TO-46 Zusamenstellungen mit Glasobjektiv, die die Quasar-Brite UV 10mal länger halten lassen und eine Lebensdauer von über 50 000 Betriebsstunden zulassen."

(eck)

Statistik-Zählpixel
 
© Hüthig Verlag Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns | Kontakt

Durchsuchen Sie all-electronics.de durch Eingabe einer infoDirekt-Nummer