Fortec: TFT-Displays von NEC gibt es ab sofort auch mit LED-Backlight-Technologie: Erhältlich sind zwei 6,5″-Displays mit VGA-Auflösung (NL6448BC20-21D und NL6448BC20-21C) und ein 12,1″-TFT mit XGA-Auflösung (NL10276BC24-19D). Im Gegensatz zur herkömmlichen CCFL-Beleuchtung benötigen LED-Backlights keine Hochspannung zur Speisung, wodurch der Inverter entfällt. Die LED-Stränge werden stattdessen mit einer konstanten Stromquelle versorgt. Diese ist entweder als separate Baugruppe (Converter) erhältlich oder kann kundenspezifisch in die jeweilige Elektronik integriert werden. Durch den Wegfall der hochfrequenten CCFL-Systeme verbessert sich das EMI-Verhalten der Displays. Außerdem lassen sich die LED-Systeme einfacher dimmen. Die Lebensdauer der LEDs liegt bei ca. 40.000 Stunden; bei Bedarf sind die Backlight Systeme auswechselbar. Die Leistungsaufnahme der neuen 6,5″-Displays ist mit 2,5 W zudem geringer als bei den Vorversionen (4,4 W); die Leuchtdichte ist mit 800 cd/m² doppelt so hoch. Die Ansteuerung der TFTs erfolgt per LVDS. (pe)

 

502iee0208