ADAS

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "ADAS".
Neben der Verkehrsschilderkennung verfügt das System von NXP und Hella Aglaia auch noch über Spurerkennung, adaptive Schweinwerfer sowie Fußgänger- und Fahrzeugerkennung.
Branchenmeldungen-Mit künstlicher Intelligenz

Neue Kamera-Plattform von NXP und Hella Aglaia

12.09.2017- NewsGemeinsam mit NXP stellt Hella Aglaia eine offene Kamera-Plattform für Fahrassistenzsysteme vor, die skalierbar, funktionssicher und KI-fähig sein soll. Das Zuliefererunternehmen setzt dabei auf die Prozessoren von NXP. mehr...

Mit dem Cube genanten Entwicklungsträger entwickelt Continental Technologien für fahrerlose Fahrzeuge und testet diese bereits am Standort Frankfurt/Main.
Automotive-Saubere Kamera, Lidar und mehr

Sensoren und Gehirn für das automatisierte Fahren

30.08.2017- FachartikelContinental setzt auf der IAA Schwerpunkte in den Bereichen Umfelderkennung, Automatisierung, Connectivity und Elektromobilität. Neben einer neuen Kameraplattform stellt der Zulieferer unter anderem erstmals seinen Solid-State-Lidar-Sensor aus, zeigt aber auch einen kompakten E-Antrieb. mehr...

Der Innenspiegel zeigt ein Live-Bild der Umgebung hinter dem Fahrzeug.
Automotive-REB und ADAS, Spiegel und Powertrain

Notbremse beim Rückwärtsfahren, elektronische Spiegel und Elektroantrieb

29.08.2017- FachartikelMagna setzt ganz klar seine Schwerpunkte in den Bereichen „Elektrifizierung des Antriebsstrangs“ und Fahrerassistenz – letzeres als Wegbereiter des automatisierten beziehungsweise autonomen Fahrens. Hinzu kommendie „Secure Connectivity“ und ECU-Komponenten. mehr...

Bild 1: Das Vision Zero Vehicle ist ein rein elektrisch angetriebener Versuchsträger mit diversen ADAS-Funktionalitäten.
Automotive-Vision Zero Vehicle

Elektrofahrzeug mit ADAS

25.08.2017- FachartikelAblenkung erkennen, Geisterfahrten aktiv vorbeugen und rein elektrisch fahren: ZF stellte im Vorfeld der IAA auch dieses Jahr wieder ein Konzeptfahrzeug vor, das „Vision Zero Vehicle“. Mit dieser markanten Formulierung fasst ZF zwei der aktuellen Haupttrends in einem Slogan zusammen: Keine lokalen Emissionen (sprich: Elektrofahrzeug) und keine Unfälle mehr. mehr...

Bild 2: Die Kamera des Rückspiegel-Systems gewährt trotz schlechten Wetters einen guten Blick nach hinten.
Automotive-Weit mehr als nur ein Spiegel

Rückspiegel-System auf Kamerabasis: anderes ADAS

21.08.2017- FachartikelIm Vorfeld der IAA stellte Gentex ein Rückspiegel-System vor, das hohes Potenzial hat. Je nach Gusto kann der Fahrer das reale Spiegelbild oder unterschiedliche Kamerabilder im Innenspiegel sehen.Die Redaktion hat das System getestet. mehr...

Christian Müller, Vorstandvorsitzender der Allianz Versicherungen, geht davon aus, dass mit der Zunahme von autonomen Fahrzeugen die Unfallhäufigkeit im Verkehr langfristig zurückgeht
Automotive-Einschätzung von Joachim Müller, Vorstandsvorsitzender Allianz

Lässt autonomes Fahren Versicherungen teurer werden?

05.07.2017- NewsWelche Folgen die Zunahme des assistenzsystemgestützten und autonomen Fahrens für Versicherungen langfristig haben wird, ist derzeit schwer abzusehen. all-electronics hat Joachim Müller, den Vorstandvorsitzenden der Allianz Versicherungen, um eine Einschätzung gebeten. mehr...

Automotive-Markt
Automotive-Für Premium-OEM

LG steigt mit ADAS-Kameramodulen in deutschen Automotive-Markt ein

04.07.2017- NewsLG Electronics (LG) ist nun auch auf dem deutschen Automotive-Markt aktiv: Der koreanische Elektronikkonzern wurde von einem Premium-OEM als Zulieferer für Kameramodule mit entsprechender Software ausgewählt. Brancheninsider wissen bereits, welcher Premium-OEM es wohl ist. mehr...

Continental entwickelt intelligente Technologien, die immer mehr Fahrfunktionen übernehmen. Als Systemintegrator soll er Know-How und Systemkompetenzen im Bereich Fahrerassistenzsystemen einbringen.
Automotive-Als Systemintegrator und Entwicklungspartner

Kooperation aus BMW, Intel und Mobileye mit Continental

20.06.2017- NewsBMW, Intel und die Intel-Tochter Mobileye haben sich noch Automobilzulieferer Continental an Bord geholt. Auf dem Weg hin zum hoch- und vollautomatisierten Fahren agiert Continental als Systemintegrator für die Plattform Autonomes Fahren. Der Fokus liegt auf der Industrialisierung von Technologien aus dem Bereich des automatisierten Fahrens. mehr...

Der Spannungsfenster-Detektor R3152 von Ricoh ist auch in Umgebungen mit hohen Betriebsspannungen geeignet, in denen die Speisung direkt durch Autobatterien oder Industriezubehör erfolgt.
Automotive-Zur Überwachung von Über- und Unterspannungen

42-V-Spannungsfenster-Detektor für Automobil- und Industrieelektronik

14.06.2017- ProduktberichtDas Ricoh Europe D.V. Semiconductor Support Center stellt mit dem R3152 einen präzisen Spannungsfenster-Detektor für Versorgungsspannungen bis 42 V vor. Der Detektor ist für den Einsatz in Anwendungen der Automobil-, Industrie- und Unterhaltungselektronik geeignet. mehr...

Im Fahrzeug kommmen die SMD-Oszillatoren beim ADAS- und ASIL-Applikationen zum Einsatz.
Automotive-Nach AEC Q100 zertifiziert

SMD-Oszillatoren für ADAS-Applikationen

14.06.2017- ProduktberichtFür einen Einbau in EMV-empfindlichen Umgebungen im Fahrzeug eignen sich die SMD-Oszillatoren von Petermann-Technik. Die langlebigen Geräte sind in einem Frequenzbereich von bis zu 137 MHz erhältlich. mehr...

Structure-from-Motion
Automotive-Durch Bewegung zu 3D-Informationen

Räumliche Umfeldrekonstruktion anhand einer Monokamera

07.06.2017- FachartikelDurch den Einsatz der sogenannten „Structure-from-Motion“-Technik ist eine deutliche Kostenreduktion bei der Kamerahardware sowohl von Onroad- als auch von Off-Highway-Fahrzeugen erzielbar. Die optische 3D-Umfeldrekonstruktion mittels Bewegtbildern auf Basis einer günstigen Monokamera hilft, die Voraussetzungen für autonomes oder teilautonomes Fahren zu erfüllen. mehr...

Bosch_Baidu_Apollo_Plattform
Automotive-Nicht nur zur Apollo-Plattform

Automatisiertes Fahren: Baidu schließt Partnerschaften mit Bosch und Continental

01.06.2017- NewsNicht nur Angela Merkel sucht in diesen Tagen die Nähe zu China: Während die Bundeskanzlerin den chinesischen Premierminister Li Keqiang in Berlin empfing, vereinbarten mit Continental und Bosch gleich zwei deutsche Unternehmen eine Kooperation mit dem Internetriesen Baidu. Beide wollen mit Hilfe des chinesischen Konzerns das automatisierte Fahren voranbringen. mehr...

Analog Devices arbeiten an einer gemeinsamen Radarsensor-Demonstrator für Fahrerassistenzsysteme.
Automotive-Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren

Analog Devices und Renesas arbeiten gemeinsam an Automotive-Radartechnologie

19.04.2017- NewsDie beiden Unternehmen werden zukünftig gemeinsam an einem 77/79-GHz-Radarsensor-Demonstrator für Fahrerassistenzsysteme arbeiten. Im Rahmen der Zusammenarbeit kommen der Mikrocontroller RH850/V1R-M von Renesas sowie die CMOS-RF-to-Bits-Lösung Drive 360 von Analog Devices zum Einsatz. mehr...

Jean-François Chouteau (links) und Uwe Westmeyer: Renesas Autonomy ist eine flexible und skalierbare Plattform
Automotive-Flexibel anpassbar

Autonomy: Plattform für ADAS und AD (Automatisiertes Fahren)

11.04.2017- FachartikelRenesas hat mit „Autonomy“ eine offene und skalierbare Plattform auf den Markt gebracht, die sowohl für ADAS als auch für autonomes Fahren geeignet ist. mehr...

Die farbliche Kodierung zeigt, was das neuronale Netz als Fahrbahn, als Begrenzungen oder als andere Verkehrsteilnehmer identifiziert.
Automotive-Wahlfreiheit statt Zwangskopplung

Software-Lösungen für kamerabasierte Assistenzsysteme

04.04.2017- FachartikelKaum eine Automotive-Anwendung wird so von einem einzelnen Tier-2-Anbieter dominiert wie der Markt für bildverarbeitende Fahrerassistenzsysteme von Mobileye. Nun will eine Hella-Tochter aus Berlin diesen Markt mit Software-basierten Lösungen aufrollen. mehr...

"Laienfahrer" haben die Möglichkeit, die Fahrassistenzsysteme in den Fahrzeugen der PSA-Gruppe zu testen.
Automotive-Autonome Fahrzeuge im Straßenverkehr

Groupe PSA lässt erstmals „Laienfahrer“ ans Steuer

03.04.2017- FachartikelLaienfahrer konnten Ende März die autonomen Fahrzeuge der PSA-Gruppe im Straßenverkehr testen. Im Pariser Umland konnten sie dazu Probefahrten mit den Fahrerassistenz-Stufen „hands off“ und „eyes off“ durchführen. Die Fahrerassistenz-Stufen sind teil des AVA-Programms (Autonomous Vehicle for All), das bis 2020 in sämtlichen Fahrzeugen des Konzerns integriert sein soll. mehr...

Release 2017a: Sensorfusion aus Daten einer Kamera, dem Dual-Mode-Radar und der inertialen Messeinheit (Inertial Measurement Unit, IMU). Links die Ausgabe der zusammengeführten Daten auf einem Referenz-Kamerabild, rechts der Zustand des Systems inklusive erkannten Objekten, Fahrbahn, Fahrbahnmarkierungen und Streckenhistorie aus der Vogelperspektive.
Automotive-Updates für automatisiertes Fahren

Release 2017a von Matlab und Simulink für ADAS

14.03.2017- NewsMathworks hat das Release 2017a von Matlab und Simulink mit neuen Funktionen vorgestellt. Die Automated Driving System Toolbox ist darin ein neues Produkt für den Entwurf, die Simulation und das Testen von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und automatisierten Fahrsystemen. mehr...

Valeo hat alle Aktien von Gestigon erworben.
Automotive-3D-Bildverarbeitungssoftware

Valeo kauft Gestigon

13.03.2017- NewsValeo kauft Gestigon, ein deutsches Start-up-Unternehmen aus Lübeck. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Software-Lösungen zur Gestenerkennung mit einer Technologie, die eine berührungslose Steuerung von Geräten ermöglicht. Dahinter steckt eine patentierte Software, die mithilfe einer 3D-Kamera Hand- und Körpergesten erkennt und in Befehle übersetzt. mehr...

Transaktionswert: etwa 15 Milliarden US-$
Automotive-Fahrerassistenz und autonomes Fahren

Intel kauft Mobileye

13.03.2017- FachartikelIntel übernimmt für etwa 15,3 Milliarden US-$ das israelische Unternehmen Mobileye und hat große Pläne. mehr...

Das von Dream Chip entwickelte Soc für die ADAS-Bildverarbeitung wird von Globalfoundries in der Fab 1 in Dresden in 22-nm-FD-SOI-Technologie gefertigt.
Automotive-22-nm-FD-SOI-Chip

SoC für ADAS-Bildverarbeitung

02.03.2017- ProduktberichtDream Chip Technologies hat ein SoC für die Bildverarbeitung in Fahrerassistenzsystemen vorgestellt. Das SoC wurde im Rahmen des EU-geförderten Eniac-Projekts „Things2Do“ entwickelt und wird von Globalfoundries in der Fab 1 in Dresden gefertigt. mehr...

Seite 1 von 5123...Letzte »
Loader-Icon