Automotive ICs by AMIS

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Automotive ICs by AMIS".

ASIC, ASSP + SoC

Mixed-Signal-ICs fürs Auto

04.12.2007Ein Viertel seines Jahresumsatzes von 605,6 Millionen US-$ im Jahr 2006 machte der Halbleiterhersteller AMI Semiconductor (AMIS) mit Automotive-Produkten, und für das Jahr 2007 sieht Bob Klosterboer, Senior Vice President der Automotive and Industrial Group bei AMIS gar „ein starkes Jahreswachstum“. So liefert AMIS derzeit beispielsweise in großen Mengen Sensor-Schnittstellen zur Stabilitätsregelung, für x-by-Wire, zur Schadstoffbegrenzung, für die Getriebesteuerung sowie für Beleuchtungsanwendungen. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach mit ihm über den Markt, die Zusammenarbeit mit den Kunden und die technischen Aktivitäten. mehr...

ASIC, ASSP + SoC-Welche neuen Mixed-Signal-Technologien für systembasierte Chips (SBCs) helfen den Entwicklern bei der Einirchtung einer fahrzeuginternen Vernetzung (IVN – In-Vehicle Networking)?

Chips zur fahrzeuginternen Vernetzung

04.12.2007Die starke Zunahme des Elektronikgehalts in Fahrzeugen hat die Automobilhersteller dazu veranlasst, dezentralisierte Systemarchitekturen einzusetzen. Diese enthalten mehrere elektronische Steuereinheiten (Steuergeräte, ECUs, Engine Control Units) übers ganze Fahrzeug verteilt, die über verschiedene Arten der fahrzeuginternen Vernetzung (IVN, In-Vehicle Network) miteinander verbunden sind. Die Rolle des IVN erlangt deshalb zunehmende Bedeutung: Als Antwort auf diese Anforderungen entstand eine facettenreiche Reihe von Bussystemen im Automobil. mehr...

Loader-Icon