BDE/MDE

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "BDE/MDE".
Systeme_WERMA (2)
Baugruppenfertigung-Transparenz dank vernetzter Signalsäulen

Industrie 4.0 zum Nachrüsten

12.10.2016- Produktbericht

Zunehmende Komplexität verhindert Transparenz in der Fertigung und Störungen reduzieren die Produktivität. Werma hat nun eine funkbasierte Lösung entwickelt, mit der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Die Signalsäule wird dabei mit Funksendern und Empfängern erweitert und bildet so eine gemeinsame Schnittstelle für alle Produktionseinheiten. mehr...

Leittechnik-Deutlich weniger Stillstände durch Einsatz von MES

Effektivitätssteigerung von zehn Prozent

02.11.2012- Fachartikel

Nach der Einführung eines MES-Systems konnte der Automobilzulieferer Mubea seine Serienfertigung in vielen Punkten deutlich verbessern. Die Daten sind verlässlich und stehen in Echtzeit zur Verfügung. Eine solide Störgrunderfassung, Stillstandzeitenerfassung und -minimierung, bessere Auswertbarkeit der Zahlen und erhöhte Transparenz sind weitere Vorteile. mehr...

Leittechnik-Verbindung hergestellt

Maschinenpark einfach an die Leitebene anbinden

08.09.2010- Fachartikel

Die Anbindung von den Softwaresystemen Produktionssteuerung (PPS-System), Warenwirtschaft (ERP) und Betriebsdatenerfassung (BDE) an den existierenden, produzierenden Maschinenpark ist ein erheblicher Kostenfaktor. Denn typischerweise ist der Maschinenpark mehr oder weniger inhomogen, sodass er individuell an die zentrale Software angepasst werden muss. Eine Hardwarelösung umgeht dieses Problem. mehr...

Leittechnik-Produktionskennzahlen besser visualisiert

Betriebsdaten-Erfassungssystem PM-Scada MDE/BDE

22.01.2007- Produktbericht

Mit einem verbesserten Werkzeug erleichtert Felten die Darstellung und Dokumentation von Produktionskennzahlen und Key Performance Indicators KPI im Rahmen des Betriebsdaten-Erfassungssystems PM-Scada MDE/BDE. mehr...

Leittechnik-Dezentral und effizient

BDE-/MDE-System PM-Scada

26.04.2006- Produktbericht

Für das unternehmensweite Erfassen, Auswerten und Archivieren von Betriebs- und Maschinendaten gibt es von Felten die branchenneutrale Komplettlösung PM-Scada BDE/MDE. mehr...

Leittechnik-Surfen in betrieblichen Informationen

Dokumentenmanagement Ukis 2.1

10.06.2002- Produktbericht

Release 2.1 des webbasierten Dokumenten- und Wissensmanagements Ukis bietet jetzt zusätzliche Funktionen, die das Surfen in betrieblichen Informationen erleichtern. mehr...

Leittechnik-Messdatenerfassung für die PC-Messtechnik

Messdatenerfassung MDE 8971

18.03.2002- Produktbericht

Das Modul MDE8971 als externes Datenerfassungssystem kommuniziert über die serielle Schnittstelle mit einem PC und baut ihn so zu einem Messcomputer aus. mehr...

Leittechnik-Produktionsüberwachung via Browser

Dimensions Manufacturing Monitoring -Software

08.02.2002- Produktbericht

Überwachung unterschiedlicher Maschinenkombinationen mit Monitoring-Software mehr...

Leittechnik-Auftragsplanung für kleine und mittlere Firmen

Software PPS-de

10.01.2002- Produktbericht

Planungssystem für Elektronikbranche mehr...

Leittechnik-Datenerfassung unter Windows CE

Schnell am Ball

26.11.2001- Fachartikel

Offene Automatisierungssysteme winken mit konkreten Vorteilen, so auch ein modulares Datenerfassungssystem mit Ethernet-Schnittstelle von Intelligent Instrumentation: Der Betrieb unter Windows CE ebnet den Weg für die Integration in bestehende Umgebungen, die Verwendung standardisierter Entwicklungswerkzeuge steht ebenso offen wie die vielen für CE verfügbaren Tools und Anwendungen. Unter diesen Voraussetzungen sind Lösungen schnell implementiert. mehr...

Leittechnik-Automatisierung per Web

Software Wizcon

21.11.2001- Produktbericht

SPS/IPC/DRIVES: Informaions-Sichtung über Internet mehr...

Leittechnik-Vertikale Integration

‚Multikulti‘-Systemlandschaft muss unter einen Hut

17.09.2001- Fachartikel

Bei der Einführung von BDE-Systemen besteht die Herausforderung darin, anfallende Informationen uneingeschränkt auch für Qualitätssicherung und Produktionsoptimierung verfügbar zu machen. Dabei muss oft auf heterogene Systemlandschaften aufgesetzt werden, die nach oben zu homogenen Strukturen zusammenzufassen sind. Mit einem grafischen Entwicklungssystem von auto.con lassen sich bereits im Vorfeld die hierzu erforderlichen Datenstrukturen zusammenstellen. mehr...

Leittechnik-Softwarewerkzeug zur Datenprotokollierung

Stand-alone-Konfigurationssoftware VI Logger

05.07.2001- Produktbericht

Mit dem VI Logger können Anwender Daten mühelos erfassen, protokollieren, einsehen und anderen zugänglich machen. mehr...

Leittechnik

Meßdatenerfassung optimiert Motor-Steuergeräte

22.05.2001- Fachartikel

Bei einem namhaften Automobil-Zulieferer im Raum Stuttgart werden mehrere Hochgeschwindigkeits-Meßdaten-Erfassungssysteme Typ Gould Nicolet ODYSSEY in der Systementwicklung und Optimierung von Motor-Steuergeräten eingesetzt. Wichtige Leistungsmerkmale der Systeme für diese Applikation sind neben der hohen Kanalzahl die nahezu unbegrenzte Speichertiefe, eine zuverlässiger Glitch-Erkennung und eine intelligente Triggerung. mehr...

Leittechnik

Zeitrichtige Erfassung von Messdaten

21.05.2001- Fachartikel

Die Gewichtung zwischen klassischer Sensor-Instrumentierung und dem Dateneinzug via CAN verschiebt sich in der automobilen Messdatenerfassung heute mehr und mehr zugunsten der CAN-Schnittstelle. Messgrößen, die über den CAN Bus verfügbar sind, tragen ganz erheblich zur Reduzierung der klassischen Sensorik bei. Doch nicht alles, was im Fahrzeugversuch gemessen werden muss, ist via CAN-Bus zum Nulltarif verfügbar bzw. brauchbar. mehr...

Leittechnik

Mobiler CAN-Datenlogger

21.05.2001- Fachartikel

Mit dem mobilen Datenlogger mobi-Log/CAN steht ein handliches, robustes und einfach zu handhabendes Meßsystem zur Verfügung, das Telegramme aus zwei CAN-Bussen einlesen, verrechnen, speichern und anzeigen kann. Das Gerät wurde speziell für Anwendungen im Automotive-Bereich entwickelt und kann sowohl im Labor als auch im Fahrversuch eingesetzt werden. mehr...

Leittechnik

Signale aller Art 5, Teil 1

12.05.2001- Fachartikel

Bei PC-basierten Datenerfassungssystemen stellt die Signalaufbereitung neben der Datenerfassungskarte und der Anwendersoftware die wichtigste Komponente dar. Die meisten Messwertaufnehmer und Umformer im Mess- Prüf- und Automatisierungsbereich generieren Signale, die zuerst verstärkt, gefiltert oder galvanisch getrennt werden müssen, um von der Datenerfassungskarte optimal digitalisiert zu werden. Der zweiteilige Beitrag beschreibt die Möglichkeiten und Unterschiede moderner PC-basierter Signalaufbereitungssysteme wie SC-XI (Signal Conditioning Extentions for Instrumentation) oder der SCC-Serie. mehr...

Leittechnik

Signale aller Art, Teil 2

12.05.2001- Fachartikel

Der erste Teil dieses Beitrages beschäftigte sich vor allem mit der Auswahl der Signalkonditionierungseinheit (SCX, Signal Conditioning Extentions for Instrumentation), an der die Messumwandler wie Thermoelemente, Dehnungsmessstreifen oder Durchflussmesser direkt angeschlossen werden können. Dieser Beitrag beschreibt die einfache Anwendungserstellung bzw. Programmierung am Beispiel der grafischen Programmiersprache LabVIEW nachdem die Signalkonditionierungseinheit bereits ausgewählt und konfiguriert worden ist. mehr...

Leittechnik-Messdatenerfassung unter Windows CE

Fruchtbare Zusammenarbeit

10.05.2001- Fachartikel

Proprietäre Systeme sind out - bei der Realisierung eines Messsystems für Walzstraßen entschied sich IMS deshalb für ein zweigleisiges Konzept: Die Messwert-verarbeitung läuft auf einem Standard-IPC unter Windows CE, ein zweiter Rechner unter Windows NT übernimmt die Verwaltungsaufgaben. Der Einsatz von CE einerseits sorgt für uneingeschränkte Echtzeitfähigkeit, NT eröffnet dagegen die grafische Programmierung mit Funktionsbausteinen nach IEC 61131-3. mehr...

Leittechnik-Anlagendiagnose

Intelligenter Datenfilter

09.05.2001- Fachartikel

Im KW-Bereich spielt die zweite Stelle hinter dem Komma keine Rolle - bei MW und GW dagegen schon. Nicht umsonst feilschen Kraftwerksbauer zusammen mit den Betreibern um jedes hundertstel Prozent Wirkungsgrad ihrer Kessel. Ausgangspunkt aller Optimierungen ist der Ist-Zustand, der mit Anlagendiagnosesystemen wie ANDI erfasst wird. Die Datenflut gilt es natürlich zusammenzufassen und auszuwerten. Babcock Kraftwerkstechnik in Oberhausen nutzt hierfür die Visualisierungs- und Leitrechnersoftware Wizcon von focus Industrieautomation. mehr...

Seite 1 von 212
Loader-Icon