Biosensoren

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Biosensoren".
Das Pulsoximeter misst gerade einmal 5,6 mm x 3,3 mm x 1,55 mm.

Sensor-ICs-Reflektive Messung

Kleinstsensor für Pulsoximeter

12.01.2016Mit Abmessungen von 5,6 mm x 3,3 mm x 1,55 mm ist der neue Pulsoximeter-Modul von Maxim Integrated nicht nur sehr klein. Auch technisch bietet es neues. mehr...

52268.jpg

Medizintechnik-Proteine produzieren

Biomoleküle vom Band fertigen

01.11.2013Eiweiße im industriellen Maßstab ohne Zellen herzustellen – das ist das ehrgeizige Ziel der zellfreien Bioproduktion. Mit dem Verfahren könnten sich biologische Wirkstoffe künftig schneller und sparsamer bereitstellen lassen als mit herkömmlichen Techniken. mehr...

Mechanische Größen-Eine Vorschau

Sensor+Test 2005 – Märkte, Produkte und Ausblick

03.05.2005Sensorik und Messtechnik haben die Rezession überwunden. Auf der Sensor+Test können Sie sich vom 10. bis 12. Mai in Nürnberg davon überzeugen. Dieser Beitrag gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die dort gezeigten innovativen Produkte. mehr...

Optische Größen-Fingerabdruck-Sensoren:

Sicherheit stets parat

03.05.2005Fingerabdruck-Sensoren sind eine praktische Sache, denn den eigenen Finger kann man nicht vergessen und Fingerabdrücke sind ja bekanntlich einmalig, so dass mit derartigen Sensoren eine hohe Sicherheitsstufe erzielbar ist. Kein Wunder, dass sich Ende der 90er Jahre viele Unternehmen auf die Entwicklung derartiger Sensoren stürzten und sie mit großem Tamtam ankündigte. elektronik industrie stellt in diesem Beitrag kurz einige der heute lieferbaren Lösungen vor und gibt Hintergrund-Informationen. mehr...

Optische Größen-Biosensor: Frühwarnsystem für Zyanid-Gifttod

Zyanid-Biosensor

29.04.2004In der Industrie werden Zyanide bei der Stahlhärtung und beim Korrosionsschutz eingesetzt. Für einen erwachsenen Menschen ist die Aufnahme von etwa 50 mg Zyanid tödlich. mehr...

Optische Größen-Optischer BioChip

BIOMIC

29.04.2004Ein modernes automatisches Minilabor muss viele Funktionen beherrschen: Mikrofluidische Komponenten befördern die zu untersuchende Lösung zu winzigen optischen Messzellen. mehr...

Optische Größen

Biochips: Mehr als „nur“ Sensoren

12.11.2003Wenn es um Biochips im weitesten Sinne geht, dann mischt Europa im internationalen Vergleich ganz vorne mit. Diverse Forschungsinstitute und Universitäten, Infineon sowie STMicroelectronics und kleinere Unternehmen gehören auf diesem noch recht jungen Gebiet zu den Pionieren. Das Spektrum der europäischen Aktivitäten reicht von Biochips zur Beschleunigung von analytischen Prozessen in der pharmazeutischen Industrie über das Labor auf einem Chip und spezielle Biosensoren beispielsweise zur vollelektronischen DNA-Analyse bis zu Neuro-Chips, bei denen eine direkte Kopplung zwischen einer lebendigen Zelle und einem Halbleiter erfolgt. mehr...

Optische Größen

Biometrie: Fingerabdruck-Sensoren

08.09.2003Wohl jeder von uns stöhnt unter der Vielzahl von Passwörtern, die man sich für die einzelnen Anwendungen bzw. Geräte vom Netzwerk-Arbeitsplatz über PDA, Handy und eMail-Account bis zur Bankkarte merken muss. Gleichzeitig sind diese (leider teilweise sogar identischen) Passwörter ziemlich unsicher. Ein Fingerabdruck-Sensor ist hier die ideale Lösung, denn Fingerabdrücke sind jeweils weltweit einmalig und den Finger hat man stets parat. Der folgende Beitrag zeigt an Hand einiger Beispiele die Trends in diesem Bereich. mehr...

Optische Größen

Wachstumsmarkt Biometrie

04.09.2002Schon in wenigen Jahren könnten herkömmliche Autoschlüssel der Vergangenheit angehören. Die Entwicklung schlüsselloser Systeme soll im Automobilbereich zukünftig für höhere Sicherheit sorgen. mehr...

Optische Größen

Fingerabdruckerkennung per Streifensenor

03.09.2002Der monolithische Fingerchip-Sensor AT77C101B von Atmel kommt ohne Optik und ohne Lichtquelle aus. Der Fingerabdruck wird aufgebaut, während man den Finger über den Streifensensor zieht. Dieses patentierte Prinzip begrenzt die Größe des CMOS-Sensors auf 0,4 x 14 mm2, wodurch der Sensor preiswert hergestellt werden kann. Weitere Vorteile sind die mechanische Robustheit, die ESD-Festigkeit von 16 kV sowie die Möglichkeit, den Sensor auch im Außenbereich zu nutzen. mehr...

Optische Größen-Benutzerfreundliche Sicherheit durch Fingerabdruck-Biometrie

Ein Finger statt vielen PINs

10.04.2002Der Fingerabdruck eines jeden Menschen ist unverwechselbar. Diese Erkenntnis nutzen biometrische Erkennungsverfahren, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Zugangsrechte zu bestimmten Informationen, Diensten oder Gebäuden nicht übertragbar sein sollen. Um den Fingerabdruck entsprechend nutzen zu können, ist ein komplettes System vom Sensor über ein Subsystem bis zur Software zur biometrischen Erkennung nötig. Der folgende Beitrag erläutert dies anhand eines Beispiels. mehr...

Optische Größen-Elektronischer, über Fingerabdruck gesteuerter Sensor

Fingerabdruck-Sensor MBF110

27.03.2002Fujitsu brachte biometrischen Sensor auf den Markt mehr...

Optische Größen-Fingerabdrucksensor ermöglicht Zugangskontrolle

Biometrischer Sensor MBF110

02.10.2001Sensor scannt Fingerabdrücke mit Auflösung von 500 DPI mehr...

Optische Größen

Sicherheit für‘s Internet/Intranet

01.06.2001Immer mehr Unternehmen machen heute auch zentrale, geschäftskritische Anwendungen über das Internet zugänglich. Damit laufen sie allerdings Gefahr, dass auch nicht autorisierte Personen auf ihr firmeneigenes Netzwerk bzw. ihre sensiblen Firmendaten zugreifen. Die nötige Sicherheit lässt sich über eine einfach zu installierende und zu benutzende Biometrie-Lösung erreichen. mehr...

Optische Größen-Komfort und Sicherheit durch innovative Luftgütetechnik

Richtiger Riecher für Abgase

01.06.2001Qualitativ hochwertige Luft im Fahrzeug-Innenraum ist für Automobilhersteller zunehmend ein aktuelles Thema. Im Kampf um Käufergunst und Marktanteile werden die Aspekte Komfort und Sicherheit, die durch einen Luftgütesensor unterstützt werden können, immer wichtiger mehr...

Loader-Icon