Elektromobilität

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Elektromobilität".
Formula E Wenn es Probleme mit der Elektromechanik gibt, legt Judith Henzel am Boliden auch einmal selbst Hand an.
Automotive-Judith Henzel, Resident Engineer bei der Formula E, im Gespräch

„Ohne Begeisterung für Rennsport und Technik geht es nicht“

14.06.2017Ob Formel 1, DTM oder Stockcars – vom Rennsport war Judith Henzel schon als kleines Kind fasziniert. Nun hat die Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieurin ihr Hobby zum Beruf gemacht. Die Projektmanagerin beim Technologieunternehmen TE Connectivity nutzt ein Programm ihres Arbeitgebers, das es Ingenieuren ermöglicht, einige Zeit als Resident Engineer den Rennstall Andretti in der Formula E technisch zu betreuen. In den Rennwagen der Formula E gibt es ausschließlich Elektromotoren – und keine Verbrennungsmotoren. all-electronics hat sich mit ihr über extrem belastete Steckverbinder und die Herausforderung Geräuscharmut unterhalten. mehr...

Die Kooperation aus ST Microelectronics, IMECAS und Epoch will eng mit chinesischen Batterie- und Automobilherstellern zusammenarbeiten, um den Anforderungen des Markts gerecht zu werden.
Automotive-Batteriemanagementsysteme für Elektrofahrzeuge

ST Microelectronics, IMECAS und Epoch kooperieren

06.06.2017Gemeinsam mit dem Forschungsinstitut IMECAS sowie dem Technologieunternehmen Epoch will STMicroelectronics einen Batteriecontroller auf der Basis eines Chipsatzes entwickeln. Dabei soll eng mit der chinesischen Automobilindustrie zusammengearbeitet werden. Der chinesische Markt für New Energy Vehicles (NEVs) ist der größte weltweit. mehr...

Die Anwendungsregel "Technische Anschlussregeln Niederspannung" des VDE |FNN stellt die Weichen für die sichere Integration der Elektromobilität in die Netze.
Branchenmeldungen-Laden im Niederspannungsnetz

VDE regelt Anschluss und Betrieb von Ladestationen

06.06.2017Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik e. V. (VDE) definiert mit neuen Richtlinien die Anforderungen von Ladestationen. In Zukunft sind Ladeeinrichtungen ab einer bestimmten Bemessungsleistung außerdem meldepflichtig. Bis 28. Juni 2017 können Änderungsvorschläge abgegeben werden. mehr...

Grundsteinlegung bei Accumotive in Kamenz für die neue Batteriefabrik (v. l.): Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Dieter Zetsche (Vorstandsvorsitzender Daimler), Bundeskanzlerin Angela Merkel, Stanislaw Tillich (Ministerpräsident Sachsen), Frank Deiß (Leiter Produktion Powertrain und Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Untertürkheim), Frank Blome (Geschäftsführer Accumotive).
Automotive-Elektro-Offensive

Daimler legt Grundstein für neue Batteriefertigung

23.05.2017Rund eine Milliarde Euro steckt Daimler in den Ausbau des weltweiten Batterie-Produktionsverbunds; davon gehen allein 500 Millionen an das Batteriewerk in Kamenz. Jetzt legte Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender von Daimler, gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel den Grundstein. 2018 sollen dann die ersten Batterien vom Band laufen. mehr...

Über 1 000 Teilnehmer aus Forschung, Lehre und Unternehmen aus der Automobilindustrie diskutierten in den Wiener Hofburg.
Automotive-38. Wiener Motorensymposium

Die kommenden Jahre werden komplex – und teuer

22.05.2017Auf dem 38. Wiener Motorensymposium kristallisierten sich zwei Schwerpunkte heraus: Der elektrische Antrieb sowie die aktuell vordringliche Frage, wie beim Dieselmotor die Stickoxid-Emissionen in den Griff zu bekommen sind. Noch nie zuvor gab es ein derart klares und firmenübergreifendes Bekenntnis zur Elektromobilität auf dieser bisher sehr stark vom Verbrennungsmotor geprägten Veranstaltung. mehr...

Nordamerikanische Städte wie San Francisco (UMI : 52 %), Los Angeles (UMI: 49 %) und New York (UMI: 50 %) landeten aufgrund der dort herrschenden Vorliebe für Verbrennungsfahrzeuge nur auf hinteren Plätzen. Der Opel Ampera-e macht vor der Golden-Gate-Bridge trotzdem eine gute Figur.
Automotive-Urban-Mobility-Index

Wo E-Mobilität Wirklichkeit wird – und wo nicht

17.05.2017Welche Stadt setzt bei der Mobilität auf Nachhaltigkeit – und wo besteht Handlungsbedarf? Der Urban-Mobility-Index, der vom Centre for Economics and Business Research (Cebr) im Auftrag von Qualcomm  erstellt wurde, versucht die Aktivitäten von 35 Großstädten zur Reduktion von Emissionen so umfassend wie möglich abzubilden. Unsere Bildergalerie präsentiert die Spitzenreiter und Schlusslichter. mehr...

Ohne echtzeifähige Entwicklungs- und Test­systeme können weder E-Fahrzeuge noch Smart-Grid- oder andere Lösungen auf den Markt gebracht werden.
Labormesstechnik-HiL und RCP: Von Elektromobilität bis Smart-Grid

Komplettlösungen für Entwicklung und Test

10.05.2017Elektrische Antriebe haben in Automotive-Anwendungen zahlreiche Vorteile – von der Lenkunterstützung bishin zu Traktionsantrieben. Mit HiL- und RCP-Systemen lassen sich Steuergeräte, die mit Leistungen von mehreren hundert Kilowatt arbeiten, oder Batterien, deren Zellen mit wenigen Millivolt Genauigkeit vermessen werden,gefahrlos unter extremen Bedingungen entwickeln und testen. So lassen sich alle unterschiedlichen Motor­varianten, Batterietypen, Netzeinflüsse und Antriebsstrategien der Steuergeräte abdecken– in E-Fahrzeugen, in Ladestationen, im Smart-Grid und anderen Applikationen. mehr...

Vertreter von Groupe PSA, Direct Energie, Enel, Nuvve, Proxiserve und der Technischen Universität von Dänemark wollen im GridMotion-Projekt Vehicle-to-Grid-Systeme erforschen.
Automotive-Kooperation Grid-Motion-Projekt

Vehicle-to-Grid-Systeme sollen Nutzungskosten von Elektrofahrzeugen senken

10.05.2017Das Grid-Motion-Projekt soll mögliche Einsparpotenziale von intelligenten Lade- und Entladesysteme ermitteln. Die Kooperation der Groupe PSA mit Direct Energie, Enel, Nuvve, Proxiserve und der Technischen Universität von Dänemark nimmt dazu Vehicle-to-Grid-Systeme in den Fokus. mehr...

In China sind Elektrobusse laut der Marktprogrnose von ID-Techex bereits heute deutlich weiter verbreitet als anderswo. Die Studie beleuchtet den E-Bus-Markt von 2017 bis 2027.
Branchenmeldungen-Marktprognose

165 Milliarden US-Dollar für Elektrobusse bis 2027

02.05.2017Entlang der Wertschöpfungskette für Hybrid- und Elektrofahrzeuge kommen bei Bussen Innovationen früher als bei Pkws zum Tragen, denn der Markt für Fahrzeuge im öffentlichen Raum reagiert weniger preissensibel. Eine Marktstudie prognostiziert nun für den Markt für mittelgroße und große Hybrid- und Elektrobusse einen Wertanstieg auf bis zu 165 Milliarden US-Dollar im Verlauf der nächsten zehn Jahre. mehr...

Bildergalerie Hannover Messe 1Über 1000 Stunden Handarbeit stecken in diesem Electric Speedster, den die Fahrzeugmanufaktur Loryc gebaut hat. Auch wenn man angesichts des Retro-Look anderes vermuten würde, fährt das Aluminiumfahrzeug 100 Prozent elektrisch und kann in jedem EU-Land zugelassen werden.
Automotive-Von CCS bis Shuttle-Service

Elektromobilität auf der Hannover Messe 2017

27.04.2017Die Hannover Messe 2017 ist nicht nur eine Leistungsschau in Sachen Industrie 4.0, auch bei den Entwicklungen zur E-Mobilität gab es Interessantes zu entdecken. Die all-electronics-Redaktion hat Eindrücke rund um Ladesysteme, Brennstoffzellen, E-Busse und Pantographen gesammelt. mehr...

Ohne Leistungshalbleiter fährt das Elektroauto keinen Meter weit. Diese Module steuern den gesamten Motorstrom und müssen daher für sehr hohe Leistungen ausgelegt sein.
Automotive-Intelligenz mit Muskeln

Leistungshalbleiter in der Automobilbranche

25.04.2017Elektrisch betriebene Autos benötigen nicht nur Elektromotoren und Batterien, sondern auch jede Menge Leistungshalbleiter. Welche Auswirkungen hat die Entwicklung der Elektromobilität auf die Halbleitertechnik? Wir haben uns in der Branche umgesehen. mehr...

VW
Automotive-Zwischenbilanz beim Umweltbonus

Die erfolgreichsten Elektroautos und Hersteller

18.04.2017Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat eine Zwischenbilanz gezogen: Bis zum 31.3.2017 wurden 15.348 Anträge für den Umweltbonus gestellt. Die Statistik verrät auch, welche Elektro- und Hybridmodelle bei den Kunden besonders beliebt sind und welche Hersteller sich am stärksten in punkto Elektromobilität profilieren konnten. Eine Marke sticht dabei besonders hervor. mehr...

Die Konferenz Advanced Battery Power fand zum neunten Mal im Rahmen der Batterietagung 2017 in Aachen statt. Sie bietet eine Plattform für Firmen, Forschungsinstitute und Universitäten, ihre Arbeiten und Produkte einem internationalen Publikum zu präsentieren.
Akkus + Batterietechnik-Energiespeicher im Fokus

Die Highlights der Advanced-Battery-Power-Konferenz in Aachen

12.04.2017Kraftwerk Batterie - Lösungen für Automobil und Energieversorgung: Unter diesem Motto trafen sich Ende März Wissenschaftler und Entwickler entlang der Wertschöpfungskette in Aachen. Beleuchtet wurden branchenübergreifende Aspekte der Entwicklung und des Einsatzes von Batterien. Die Redaktion von all-electronics.de war mit dabei und hat die Highlights in einer Bildergalerie gesammelt. mehr...

Beim Thema Elektromobilität stehen vor allem Hybrid-Technologien, Akku und Energie im Mittelpunkt. Der Preis wird weniger oft diskutiert.
Branchenmeldungen-Studie zur E-Mobilität in Deutschland

Elektromobilität kommt nur schwer in Gang

10.04.2017Unwilligkeit und Unwissenheit bei der Kaufberatung von Seiten der Händler und Hersteller sehen die Internet-User als größtes Hindernis für die Elektromobilität. Auch der Preis spielt eine kleinere Rolle als meist angenommen. Ladeinfrastruktur und Hybrid-Technologie stehen häufiger im Mittelpunkt von Diskussionen. mehr...

1500 Elektro-Transporter sollen Hermes bei der Auslieferung von Paketen an den Endkunden unterstützen.
Automotive-Kooperation von Mercedes-Benz und Hermes

1500 Elektro-Transporter zur emissionslosen Paketauslieferung

30.03.20171500 elektrisch betriebene Transporter sollen bis 2018 für das Logistikunternehmen Hermes unterwegs sein. Dazu ging das Hamburger Unternehmen eine Partnerschaft mit Autobauer Daimler ein. Zunächst sollen die Elektro-Vans in Hamburg und Stuttgart zum Einsatz kommen. mehr...

Unterzeichneten die Vereinbarung für ein neues Fraunhofer-Projektzentrum (v. l.): Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Prof. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig, und Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft.
Branchenmeldungen-Für Energiespeicher und -systeme

Neues Fraunhofer-Projektzentrum in Planung

23.03.2017Zur Entwicklung von Batterien im Bereich der Elektromobilität will die Fraunhofer-Gesellschaft ein Projektzentrum bauen, in dem Wissenschaftler verschiedener Frauenhofer-Institute zusammenarbeiten sollen. Zudem wird das Forschungszentrum mit Einrichtungen der TU Brandenburg kooperieren. mehr...

Die Initiative Charin hat sich die Entwicklung und Etablierung des Kombinierten Ladesystems  als Standard für die Aufladung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen aller Art auf die Fahnen geschrieben.
Automotive-Standard für Elektromobilität

Rohm wird Mitglied der Initiative Charin zur Etablierung des CCS-Standards

20.03.2017Rohm Semiconductor, Hersteller elektronischer Bauelemente, wird regelmäßiges Mitglied der Charin (Charging Interface Initiative). Diese Vereinigung will das Kombinierte Ladesystem CCS als Standard für die Aufladung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen aller Art entwickeln und etablieren. mehr...

Mit der Kooperation mit Chargepoint unterstreicht Daimler sein Engagement in Sachen Elektromobilität.
Automotive-Ladestationen für Elektromobilität

Daimler investiert in Chargepoint

03.03.2017Daimler verstärkt sein Engagement in Sachen Elektromobilität und steigt als Hauptinvestor beim Ladelösungsanbeiter Chargepoint ein. Damit ist der Autokonzern auch im Verwaltungsrat des amerikanischen Unternehmens vertreten. mehr...

Lars Reger: Der neue per Software programmierbare Autoradio-Chip integriert sechs ICs auf einem Chip – Tuner für AM, FM und Digitalradio sowie Digitalradio-DSP und Speicher. Die gesamte Decodierung erledigt dieser Chip in der Nähe der Antenne.
Automotive-Der Weg zum träumenden Auto

Exklusiv-Interview mit Lars Reger, CTO Automotive bei NXP Semiconductor

23.02.2017AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach mit Lars Reger, CTO Automotive bei NXP Semiconductor, über Elektromobilität, ADAS, die Architektur autonom fahrender Autos, Connectivity und Security, OTA-Updates sowie über die Konsequenzen für die Elektronik, die sich aus dem geänderten Nutzerverhalten ergeben. mehr...

Prof. Rainer Thüringer, Vorstandsvorsitzender des FED, kann sich für die sportliche Variante der Elektromobilität begeistern.
Baugruppenfertigung-Call for Papers für Berlin

25. FED-Konferenz setzt Schwerpunkt auf Elektromobilität und Smart Home

02.02.2017Der FED hat den Call for Papers für die diesjährige Konferenz mit den Schwerpunktthemen Elektromobilität und Smart Home eröffnet. Die Konferenz für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung mit Vorträgen und begleitender Ausstellung findet am 21. und 22. September 2017 in Berlin statt. Bis zum 28. Februar 2017 können alle Fachleute und Experten ihren Vortrag einreichen. mehr...

Seite 1 von 8123...Letzte »
Loader-Icon