hohe Vibrations- und Schockfestigkeit

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "hohe Vibrations- und Schockfestigkeit".
Elektrodynamische Schwingungsanlage Shaker für Prüfungen im Bereich Vibration und mechanischer Schock. Im Hintergrund: eine Kammer zur Temperaturüberlagerung
Antriebstechnik-Interview mit Michael Münkner, Phoenix Testlab

Zertifizierung von Automatisierungskomponenten in der Schifffahrt

06.03.2017Für den Einsatz von Automatisierungskomponenten in der Schifffahrt gelten spezielle Zulassungen. So wird sichergestellt, dass die Produkte den hohen Ansprüchen, wie Vibrationen und schwankende Temperaturen, auf dem Wasser standhalten. Welche Fehler Hersteller bei der Vorbereitung ihrer Produkte einfach vermeiden können und wo die Unterschiede zwischen den Zertifizierungsgesellschaften liegen, erklärt im Interview Michael Münkner, Section Manager Sales Industrial Technology und Referent für das Thema Schiffbau bei Phoenix Testlab. mehr...

Die Steckverbinder in IP68/69k eignen sich durch den Dreipunkt-Bajonettverschluss auch für vibrationsintensive Applikationen
Stecker + Kabel-Mit Dreipunkt-Bajonettverschluss

Steckverbinder für vibrationsintensive Applikationen

27.02.2017Mit der Steckverbinder Serie Aquarius erweitert das Unternehmen sein Eco|mate-Portfolio um vier Baugrößen in Schutzart IP68/69k. Durch die zusätzlichen Modelle können Anwender von Baugröße 8 bis 14 sowohl Hybrid- als auch reine Signalanwendungen umsetzen. Ein Dreipunkt-Bajonettverschluss ermöglicht den Einsatz in vibrationsintensiven Applikationen wie z.B. bei Landwirtschafts- oder Baumaschinen. mehr...

Der Drucksensor mit 4...20 mA ist (Hart)-kompatibel (7.0) und eignet sich für Druckmessbereiche bis 600 bar und Prozesstemperaturen von –40 bis 200. °
Sensorik + Messtechnik-Hart 7.0 kompatibel und in IP69K

Kleiner Drucksensor misst bis 600 bar bei -40 bis 200 °C

21.02.2017Mit einer Genauigkeit von 0,5 % misst der Zwei-Draht-Drucksensor Precont PK4SH aus CrNi-Stahl Relativdrücke in Gasen, Dämpfen, Flüssigkeiten und Stäuben. Er ist programmierbar, vollverschweißt und entspricht der Schutzart IP69K. Der – laut Hersteller – kleinste Drucksensor mit 4...20 mA ist Hart-kompatibel (7.0) und eignet sich für Drücke bis 600 bar und Prozesstemperaturen von -40 bis 200 °C. mehr...

557iee0316_Wachendorff_WA1602
Sensorik + Messtechnik-Sensorik

Automotivrobuste Drehgeber

22.02.2016Auf der Bauma 2016 präsentiert Wachendorff Drehgeber und Lösungen zum Ermitteln von Winkel, Weg, Drehzahl, Länge und Position. Schwerpunkt liegt hierbei auf Sensoren mit den Protokollen Canopen, SAE J1939, RS485. mehr...

Loader-Icon