I/O-dezentral

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "I/O-dezentral".

Steuerungen-Modulares IP67-I/O-System

Installationstechnik als Produktivitätsfaktor

09.06.2004Die Produktivität eines Maschinenkonzepts ist immer auch ein Ergebnis hoher Verfügbarkeit. Und diese wird nicht unwesentlich durch das Installationskonzept mit geprägt: Transparenz, Diagnosefähigkeit, kurze Anschlusswege zu Sensoren und Aktoren, wenig Einzelleitungen, das sind entscheidende Faktoren für eine hohe Verfügbarkeit. Diese Aspekte standen auch Pate bei der Entwicklung von Cube67, einem modularen und universellen IP67-I/O-System von Murrelektronik. mehr...

Steuerungen-I/O-Module am Roboterkopf

An vorderster Front

07.05.2004Einer der tragenden Pfeiler dezentraler Automatisierungstechnik sind I/O-Module für die Installation im Feld. Beckhoff hat daher das Feldbus-Box-Programm aufgebaut, dessen Module sich ohne Schalt- und Klemmenkästen direkt an und in Maschinen montieren lassen. Ein schönes Beispiel hierfür ist der Einsatz der Module am Kopf eines Montage-Roboters im BMW-Werk Dingolfing. Der Roboter klebt dort die Gummidichtung des Schiebe-Hebedaches in die Karosserie ein. mehr...

Steuerungen-Dezentrale Kommunikation

Busticket für Roboter

08.11.2002Die Feldbustechnik hat in der Automatisierung in den letzten Jahren ihren Siegeszug angetreten. Vor allem wegen ihres ungezügelten Bewegungsdrangs leisteten einige Bereiche wie die Roboterapplikation allerdings noch Widerstand. Hier musste man sich mit passiven Unterverteilern behelfen. Damit ist jetzt Schluss. Neue dezentrale E/A-Module von Turck bringen Profibus-DP und DeviceNet zu jedem Roboter. mehr...

Steuerungen-Dezentrale Verkabelungskonzepte

Drahtige Verbindung bis ins Detail

08.11.2002Die Vorteile der vertikalen Integration mit dezentraler Buskommunikation liegen unter anderem in reduzierten Service- und Montagezeiten sowie den kleineren Schaltschränken. Allerdings bereiten die schockanfälligen I/O-Module und ihre empfindlichen Busleitungen im rauen Industriealltag schon mal Probleme. Mit seinem SAI-Combi-Konzept will Weidmüller dieses Problem lösen, ohne den Verdrahtungsaufwand zu erhöhen. Dabei übernehmen passive SAI-Verteiler die dezentrale Datenaufnahme, während die aktiven Module dort für eine schnelle Verarbeitung sorgen, wo sie leicht zugänglich sind. mehr...

Steuerungen-Kommunikation vom Feld bis zum Management

Mit ModbusOnTCP gelingt der Protokolllauf

07.10.2002Ethernet hat sich inzwischen in der Automatisierung einen Namen gemacht. Die Anbindung der Komponenten an die Feld- und Managementebene bereitet auf Grund der unterschiedlichen Protokolle allerdings oft noch Schwierigkeiten. Der Fieldbus Control von INAT schlägt mit Modbus die Kommunikationsbrücke zur I/O-Ebene. mehr...

Steuerungen-Serielle Gerätekommunikation

Der virtuelle Weg ins Netz

07.10.2002Die Dezentralisierung hat die seriellen Peripheriegeräte nicht nur räumlich von den Steuerungsrechnern getrennt. Schließlich läuft die Kommunikation über Netzwerkprotokolle völlig anders ab. Digi International sorgt mit einer ’virtuellen‘ seriellen Schnittstelle dafür, dass man seine Applikation trotz Netzkommunikation nicht verändern muss und die bewährte Software weiter benutzen kann. mehr...

Bussysteme + Bordnetze-Dezentrale Profibus-DP-Blockperipherie

Mit IP67 raus aus dem Schaltschrank

28.05.2002Die Dezentralisierung setzt verstärkt auf den schaltschranklosen Aufbau von Automatisierungssystemen. Siemens hat jetzt seine Familie dezentraler Peripheriegeräte um neue Blockmodule in IP67 ergänzt. Sie lassen die Verwendung unterschiedlicher Anschlussarten offen und bieten einen Weg, um digitale Signale am Profibus-DP ohne Schaltschrank zu verarbeiten. mehr...

Loader-Icon