IO-Link

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "IO-Link".
Funktion der herstellerübergreifenden, zentralen Datenbank der IO-Link Community für IO-linlk-Gerätebeschreibungen.
Branchenmeldungen-IO-Link-Firmengemeinschaft

Herstellerübergreifende Datenbank für IO-Link-Gerätebeschreibungen

22.02.2017Die IO-Link-Firmengemeinschaft eine neue zentrale Datenbank für IO-Link-Gerätebeschreibungen (IODD) mit dem Namen IODDfinder entwickelt, die als Online-Service verfügbar ist. mehr...

Positioniersystem PSE
mit IO-Link und Master
Antriebstechnik-Automatisierte Formatverstellung

Positioniersystem mit IO-Link

08.01.2017Halstrup-Walcher bietet nun auch Positioniersysteme mit IO-Link Schnittstelle an. Die Positionierantriebe PSE/PSS/PSW lassen sich mit nur einem ungeschirmten M12-Kabel verbinden, über das Versorgung und Information laufen. mehr...

Der IO-Link-Hub nutzt das Profisafe-Profil für die sicherheitsgerichtete Kommunikation.
Safety+Security-Safety over IO-Link

Balluff stellt Profisafe IO Hub vor

06.01.2017Schon lange spezifiziert und entwickelt das IO-Link-Konsortium an einer gemeinsamen, standardisierten Safety-Spezifikation. Unabhängig davon stellte Balluff auf der SPS IPC Drives 2016 nun eine eigene Safety-Lösung für IO-Link vor, den Profisafe IO Hub. mehr...

Das Modul in Schutzart IP67 ermöglicht den Anschluss industrieller Steuerungen an IO-Module in rauer Umgebung.
Kommunikation-Montage direkt an der Maschine

IO-Link für Profinet-Netzwerk

02.01.2017Das IO-Modul Brad-Harsh stellt bis zu acht IO M12-Kanal zur Verfügung und als hub bis zu 16 IOs. Mit einem in Schutzart IP67 ausgelegten Gehäuse kann das Ethernet-Modul auf der Maschine montiert werden und benötigt daher keinen Schaltschrank. mehr...

Die Induktivsensoren mit IO-Link-Schnittstelle verfügen über einen drehbaren Kopf und Schutzklasse IP68/IP69K.
Sensorik + Messtechnik-Mit drehbarem Kopf und Schutzklasse IP68/IP69K

C44-Induktivsensor mit IO-Link-Schnittstelle

09.12.2016Das Unternehmen bietet C44-Induktivsensoren mit IO-Link-Schnittstelle an, wobei der Temperaturbereich von -25 bis 85 °C sowie die Schutzklasse IP 68/IP 69K Messungen in rauen Umgebungen ermöglichen. Zudem verhindert ein Schaltabstand bis zu 40 mm mechanische Beschädigungen. mehr...

Die Prozesssensoren mit Display zeigen an, ob sich eine Anlage im grünen Bereich befindet.
Sensorik + Messtechnik-Anlage im grünen Bereich

IO-Link-Prozesssensoren mit leuchtendem Display

08.12.2016Eine eindeutige Visualisierung der Anlagenzustände hilft, Prozesse schneller zu erfassen. Mitarbeiter können so bei Zwischenfällen gezielter eingreifen, Produktionsabläufe verbessern sich und die Sicherheit im Unternehmen steigt. Drucksensoren mit IO-Link, programmierbaren Schaltausgängen und einem zusätzlichen Display zur Anzeige der Prozesszustände unterstützen dabei. mehr...

TI zeigt auf der Electronica 2016 eine Evo-Car-Demo.
Automotive-Industrie 4.0 und Smart Factory

Automobiltechnik der Zukunft

02.11.2016Texas Instruments (TI) präsentiert Neuheiten rund um die Themen Zukunft der industriellen Automation und Automobiltechnik. So geht es in einer Industriedemo auf der Electronica 2016 um Technologie für Industrie 4.0 und die intelligente Fabrik der Zukunft – gestützt auf TI-Lösungen für Echtzeit-Ethernet mit Ethercat. mehr...

TE Connectivity, SAP, ifm und die OPC Foundation wollen ein neues IIC-Testbed entwickeln, das Geräte, Sensoren und Kommunikationsarchitekturen in bestehenden industriellen Infrastrukturen so miteinander verbindet, dass ein effizienter Informationsfluss aus dem Feld in die Cloud erzielt wird.
Firmen und Fusionen-IIC-Testbed

Sensordaten möglichst einfach aus bestehenden Anlagen in die Cloud bringen

28.10.2016TE Connectivity, SAP, ifm und die OPC Foundation haben ein neues IIC-Testbed für Sensor-to-the-Cloud-Konnektivität angekündigt. Es soll die einfache Integration von Sensoren mit IT-Systemen in bestehende Produktions- und Fertigungsanlagen ermöglichen. mehr...

Mit dem bidirektionalen Speichermodul IO-Link-Memory-Modul lassen sich bei einem Maschinenwechsel Betriebsdaten übernehmen.
Kommunikation-Speichermodul

Betriebsdaten aus Speichermodul einfach übernehmen

27.10.2016Das bidirektionale Speichermodul IO-Link-Memory-Modul in Schutzart IP 67 misst 34 x 16 x 8 mm und lässt sich an Wechseleinheiten, wie beispielsweise Fräsköpfen von Portal-Bearbeitungszentren, als Datenspeicher einsetzen. mehr...

Die Temperatursensoren dtrans T1000 (l.) und Drucksensoren dtrans p35 sind jetzt mit IO-Link-Schnittstelle erhältlich.
Mechanische Größen-Sensoren

Druck- und Temperatursensoren für IO-Link

18.10.2016Jumo bietet die Drucksensoren dtrans p35 und die Temperatursensoren dtrans T1000 jetzt auch mit IO-Link-Schnittstellen an. Die Sensoren können so Industrie-4.0-Anforderungen erfüllen, also vertikal bis in die Managementebene vernetzt werden. mehr...

Das Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0) ist eine service-orientierte Architektur (SOA); sie führt alle Elemente und IT-relevanten Komponenten in einem Schichten- und Lebenszyklusmodell zusammen.
Industrie 4.0-Industrie 4.0-Schnittstellen

Datenkommunikation vom Sensor bis in die Cloud

04.10.2016Prozess- und Diagnosedaten werden vom Sensor beziehungsweise aus der Feldebene in verschiedene Ebenen bis in die Leitebene durchgereicht. Das ist nicht mehr neu. Aber für eine weitreichende Industrie-4.0-Tauglichkeit müssen diese Daten künftig parallel zur Steuerung bis in die Cloud verfügbar gemacht werden. Leuze Electronic zeigt ausgehend vom Sensor verschiedene Möglichkeiten auf. mehr...

561iee0916_Contrinex_Optosensoren_Ecolab
Sensorik + Messtechnik-Sensorik

Optosensoren mit Ecolab und IO-Link

12.09.2016Ausgestattet mit Ecolab-Zertifizierung sind Optosensoren der C23-Serie bestens gerüstet für den Einsatz in hygienischen Lebensmittelbereichen. Nahrungsmittel- und Getränkehersteller profitieren außerdem von der Ferneinstellung der Empfindlichkeit sowie anderer Betriebsparameter. mehr...

200iee0716_Balluff_smartcam-PROFINET
Bildverarbeitung-Industrielle Bildverarbeitung

Kamera als Feldbus- oder IO-Link-Variante

28.06.2016Die Smart Camera kommt als Komplettpaket, sämtliche Software, Bibliothek, Handbücher und die Online-Hilfe sind bereits in das Gerät integriert. Intuitive Bedienung und der Einsatz von Industriestandards erleichtern die Arbeit. mehr...

Paul Pletner (l.) und Christian Dörner von Siemens im Interview über schaltschranklose Maschinenkonzepte.
Industrie 4.0-Interview mit Christian Dörner und Paul Pletner, Siemens

Neue Maschinenkonzepte: Raus aus dem Schaltschrank

14.06.2016Mit der Dezentralen Peripherie ET200pro unterstützt Siemens schaltschranklose Maschinenkonzepte – mit zwei S7-1500-CPUs und Frequenzumrichtern in IP65 nun auch mit der aktuellen Steuerungsgeneration. Marketing Manager Christian Dörner und Produkt Manager Paul Pletner erklären die weiteren Schritte raus aus dem Schaltschrank. mehr...

Neu im Beirat der PNO (v.l.n.r.): Marco Henkel (Wago), Klaus Erni (Emerson) und Reinhard Schlagerhaufer (Siemens)
Personen-Mitgliederversammlung

PNO wählt neue Beiräte

30.05.2016Die Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) hat zwei neue Beiräte gewählt. mehr...

Gesamtzahl der Profinet-Knoten
Kommunikation-Kommunikation

Profinet überflügelt Profibus

29.04.2016Die Profibus Nutzerorganisation hat die jährlichen Zahlen installierter PI-Technologien bekannt gegeben. Profisafe liefert weiterhin zufriedenstellende Ergebnisse, IO-Link wächst stark. Zu sehen ist auch, dass die klassische Feldbustechnik langsam durch die ethernetbasierte Kommunikation  abgelöst wird. mehr...

Ingo Baumgardt, Leuze Electronic: 
„Auf der Hannover Messe gehen wir mit Profinet an den Start. Im Juli folgt die Version mit Ethernet/IP-Interface.“
Sensorik + Messtechnik-Interview mit Ingo Baumgardt, Leuze electronic

Aktive Komponenten ergänzen das IO-Link-Programm

11.04.2016Nach den ersten passiven E/A-Verteilern erweitert der Sensor-Spezialist Leuze electronic sein Portfolio an Connectivity-Komponenten um einen aktiven für IO-Link-Master.Ob es bei dem Modul bleibt, erläutert Ingo Baumgardt, Head of Product Center Measuring Sensors und Mitglied im Steering Committee des IO-Link-Konsortiums. mehr...

Ausschleusen von Sensor- und Aktordaten aus der Feldebene und 'Überbrückung' der Signalhierarchie der klassischen Automatisierungspyramide.
Industrie 4.0-Brückenkopf in der IT

Industrie 4.0 braucht Daten aus dem Prozess

07.04.2016Dass der Brückenschlag zwischen zwei bis dato informationstechnisch noch weitgehend getrennten Welten gelingen kann, das demonstriert der Automatisierungsanbieter Pepperl+Fuchs gemeinsam mit dem IT-Anbieter Software AG. Die Unternehmen zeigen, wie Daten aus der Sensor-Aktor-Ebene ohne Umwege in höchste Informationsebenen gelangen. Dort sind sie Basis für Mehrwertdienste, die wiederum Ansätze für die Optimierung der Produktions- und Geschäftsprozesse bilden. mehr...

Display E30391 mit IO-Link-Funktionalität
Human Machine Interface-Human Machine Interface

IO-Link-Display zeigt vier Messwerte und Text

07.04.2016Mehr Anlagentransparenz und Serviceinformationen direkt vor Ort liefert das IO-Link-Display E30391, das eine flexible Lösung zur Anzeige von Prozesswerten, frei definierbaren Texten und Meldungen sowie QR-Codes in der Anlage bereitstellt. mehr...

IO-Link Feldmaster in IP67
Kommunikation-Industrie 4.0

IO-Link für die intelligente Fabrik

24.03.2016In Industrie-4.0-Implementierungen kommuniziert der IO-Link Feldmaster die Prozess- und Diagnosedaten parallel über die Schnittstelle. Dadurch sind die Daten nicht nur in der Steuerung, sondern auch in anderen Ebenen bis in die Cloud verfügbar. mehr...

Seite 1 von 212
Loader-Icon