Kabelbäume Kfz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Kabelbäume Kfz".
Steigende Komplexität der Bordnetze: Fortgeschrittene Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren bedingen redundante Auslegung sicherehitsrelevanter Systeme. Hinzu kommt die Integration von Infotainment-Systemen.

Automotive-Kostenfaktor Kabelbaum

Entwicklung von Bordnetzen im autonomen Fahrzeug

17.10.2016Fahrerassistenzsysteme, autonome Fahrzeuge, Elektroautos und Connected Cars sind die derzeit aktuellen und dominanten Schlagwörter, nicht nur bei Kunden und in den Medien, sondern gerade auch im obersten Management der Hersteller. Zur Implementierung all dieser Technologien benötigt man zwingend ein physikalisches Bordnetz, auch bekannt als Kabelbaum oder Leitungssatz. Bei der Kaufentscheidung des Kunden spielt er als nicht-wahrnehmbare Komponente zwar keine Rolle, doch wie beeinflussen neue Technologien den Leitungssatz, und sollte sich das Management mit diesem Thema überhaupt beschäftigen? mehr...

Das Entwicklungswerkzeug PREEvision unterstützt beim Modellieren komplexer Verkabelungssysteme.

Automotive-Modellbasierende E/E-Entwicklung im Automobilbau

Komplexe Kabelbäume bis zur Serienreife entwickeln

18.08.2016Mit dem Entwicklungswerkzeug PREEvision Version 7.5 von Vector Informatik lässt sich der Kabelbaum vollständig modellieren. Das Tool beschreibt komplexe Verkabelungssysteme mit Diagrammen, berücksichtigt Details und macht die Gesamtstruktur dennoch einfach erfassbar. mehr...

Bild 1: DSQ280-Kontakt mit SMC-Technologie für 2,5mm² Aluminiumleitung.

Automotive-Aluminium im Bordnetz

Neues Crimpdesign für Aluminiumverbindungen

13.01.2016Leichtbau macht auch vor dem Bordnetz nicht Halt: Aluminiumleitungen sparen Gewicht, verlangen aber besondere, werkstoffgerechte, Crimp- und Korrosionsschutzlösungen. Delphi Automotive entwickelt für Leitungsquerschnitte von 2,5 bis 6 mm2 eine neue Generation von Crimpverbindungen, die künftigen Anforderungen gerecht werden. mehr...

drxlmaier.jpg

Automotive-Hochvoltschaltbox

Sensor und mehr

08.10.2015Die Hochvoltschaltbox von Dräxlmaier fungiert im Elektro- oder Hybridfahrzeug als Schnittstelle zwischen den Batteriezellen eines Speichersystems und dem Hochvoltbordnetz. mehr...

2015-01-21-motive-druck-04-600dpi.jpg

Automotive-Sichere Kontaktierung im Automobil

Aluminium-Crimp für kleine Leiterquerschnitte

19.02.2015Crimpen von Aluminiumleitungen ist im automobilen Umfeld nur mit erhöhtem Aufwand realisierbar. Ein neues Verfahren ermöglicht es jetzt, mithilfe zusätzlicher Module die zur Verarbeitung von Al-Leitungen notwendigen Prozessschritte in die heute für Kupferleitungen etablierten Verarbeitungsmaschinen zu integrieren. mehr...

54637.jpg

Automotive-Mehr als „nur“ Steckverbinder

Gestaltung der Zukunft automobiler Verbindungstechnik

18.05.2014Nicht in der der Automobil-Elektronik stehen die Themen Safe, Green und Connected ganz oben auf der Tagesordnung. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK erklärt, was sich im Bereich der Steckverbinder beziehungsweise Elektromechanik auf diesem Sektor tut. mehr...

50937.jpg

Kabelbearbeitung-Software erleichtert Kabelbaum-Produktion

Schneidlisten sorgfältig verwalten

10.07.2013Die Software Cable Data Manager von Iret ist für die Verwaltung von Schneidlisten für die Produktion von Kabelbäumen konzipiert und wirkt damit als Bindeglied zwischen Elektro-CAD, Auftragsbearbeitung und Produktion. mehr...

45180.jpg

Automotive-Starkes Wachstum in den BRIC-Ländern

Elektromobilität als Wachstumstreiber bei Bordnetz-Systemen

23.02.2012Für Leoni stellt die Elektromobilität einen Wachstumsfaktor der Zukunft dar. Daher erweitert Leoni sein Angebot an Produkten sowohl für die neuen Fahrzeuge als auch die Ladeinfrastruktur. Vergleichbar zu seiner Marktstellung bei Bordnetz-Systemen für herkömmlichen Fahrzeuge – Nummer eins in Europa und Rang vier weltweit – will Leoni bis 2020 auch im Bereich alternativer Antriebe eine Spitzenposition einnehmen. mehr...

43422.jpg

Automotive-Standardisierung von HV-Leitungen für Hybrid- und E-Fahrzeuge

Eindämmung der Variantenvielfalt

12.10.2011Die technologische Entwicklung bei der Elektrifizierung des Antriebsstrangs schreitet derart schnell voran, dass aufgrund häufig fehlender oder zu langsam fortschreitender Standardisierung eine Vielzahl an individuellen Lösungen entsteht. Ein vielbeachtetes und vieldiskutiertes Beispiel ist die Ladeschnittstelle von Plug-In-Hybriden und Elektrofahrzeugen, für die bis heute kein einheitlicher Standard absehbar ist. Deshalb müssen zügig praxisgerechte Standards für Schnittstellen und Komponenten geschaffen werden. mehr...

Loader-Icon