Komfortelektronik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Komfortelektronik".
47008.jpg

Automotive-Assistenz- und Komfortsysteme im Praxistest

Sicher und komfortabel mit ADAS & Co

25.07.2012Im Rahmen einer Presseveranstaltung präsentierte TRW nicht nur Assistenzsysteme von heute, morgen und übermorgen. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK war für Sie vor Ort und berichtet über sicherheitsrelevante Systeme, wirft aber auch einen Blick auf Neuheiten, die den Komfort erhöhen. mehr...

Automotive

MOST: auch für Fahrerassistenz

07.06.2010Gerade im Bereich der Bandbreite und Geschwindigkeit für die Übertragung der Infotainment-Daten zeigen sich neue Lösungswege, die zum einen mehr Unterhaltung der Insassen bieten und zum anderen punktgenau den Fahrer informieren, ohne ihn abzulenken. mehr...

Automotive

Das vernetzte Auto auf der Überholspur

10.08.2009Die Zukunft des Autos ist vernetzt: Von einer zentralen Konsole aus lassen sich Navigationsrouten, Internet, E-Mails, Musik und Videos in die Fahrerkabine einspeisen. Herzstück sind spezielle Festplatten, die alle Infotainment-Daten zentral speichern und zur Verfügung stellen. mehr...

Automotive-Transceiver für LIN 2.0/2.1

MCP2021 und MCP2022

04.11.2008Mit den Typen MCP2021 und MCP2022 (MCP202X) stellt Microchip zwei neue Transceiver für die LIN/SAE-J2602-Spezifikation vor. mehr...

Automotive-Die komplette ZF-Stufe eines Autoradios auf einem Chip

Autoradio auf einem Chip

04.11.2008Silicon Labs bringt mit dem Si474x ein Empfänger-ICs für Autoradios auf den Markt, das auf einem Chip ganz ohne alu-gekapseltes Tuner-Modul die gesamte ZF-Stufe für sämtliche in Autoradios genutzten Frequenzen enthält: von Langwelle bis UKW bzw. 162 MHz. mehr...

Automotive-Für Voice over Internet Geräte

CVM (Cordless Voice Module)

14.10.2008Dieses Modul basiert auf dem one-chip DECT Baustein SC14480 (Flash varianten). Es ermöglicht das Design eines DECT GAP/CAT-iq Basismoduls mit dem drahtlos gleichzeitig vier Audioverbindungen aufgebaut werden können. mehr...

Automotive

FPGAs für das Infotainment

26.08.2008Kürzere Entwicklungszyklen und die Flexibilität, neue Features zu integrieren, sind die wesentlichen Gründe für die vermehrte Nutzung von FPGAs in automotive-Designs für das Infotainment. Prototypen sind bei diesen zukunftssicheren Systemen rasch verfügbar. mehr...

Automotive

Ziel: intuitive Bedienbarkeit

11.02.2008Vielfältige Funktionen einfach bedienbar zu machen, ist eine permanente Herausforderung beim Interieur-Design. Ebenso aktuell ist die Suche nach Möglichkeiten, das vom Material Kunststoff geprägte AUTOMOBILCOCKPIT optisch aufzuwerten. Mit neuen Technologien lassen sich diese beiden Zielsetzungen direkt umsetzen. So kann der Fahrer ohne „Einlernphase“ von A nach B fahren. mehr...

Automotive-Exklusiv-Interview mit Dr. Michael Roesnick, Vorsitzender der Geschäftsführung der Preh GmbH

Internationalisierung mit Augenmaß

11.02.2008Das in Bad Neustadt an der fränkischen Saale angesiedelte Unternehmen Preh hat in den letzten zehn Jahren einen entscheidenden Wandel durchgemacht und konzentriert sich nunmehr primär auf den Automobilbereich. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Michael Roesnick, über die Entwicklung des Unternehmens, dessen Ziele und Märkte, die Produktion(sstandorte), Produkte und Anwendungen sowie die Trends. mehr...

Automotive

Die adaptive Erleuchtung der Zukunft

08.09.2003Zum hundertjährigen Geburtstag des Autos, 1986, wagte der frühere BMW-Chef Eberhard von Kuenheim die Prognose: „Das Auto wird völlig neu erfunden.“ Schon heute hat sich seine Aussage bewahrheitet. Und in den nächsten 10 Jahren wird es nochmals neu erfunden. Das Auto, früher mit Maschinenbau-Technologie gebautes Fortbewegungsmittel entwickelt sich immer mehr hin zur Elektro-Technologie. mehr...

Automotive

Die Elektronik-Innovationen im neuen Renault Mégane

12.05.2003Die zweite Generation der Kompaktklasse des größten französischen Automobilkonzerns soll einen Fahrzeugtyp verkörpern, der es in dieser Klasse bislang nicht gab: die individualistische Limousine. Dazu haben die Renault-Designer nicht nur eine sehr eigenständige, ja avantgardistische Formensprache gefunden – sie bieten sogar die Auswahl zwischen vier Designlinien. Der Mut soll dazu beitragen, die Baureihe auf eine Jahresproduktion von mindestens 750.000 Einheiten hochzufahren. Der Start war vielversprechend. mehr...

Sun baut End-to-End Telematik System

21.02.2003Sun Microsystems, Hersteller von skalierbaren Serversystemen und Erfinder von Java, baut in seinem deutschen Telematik -Kompetenzzentrum erstmalig eine seriennahe IT In-Car Infrastruktur in ein Erprobungsfahrzeug ein. mehr...

Delphi liefert Steuergeräte für Karosserieelektronik an VW

22.01.2003Das neu entwickelte Steuergerät kontrolliert Karosseriefunktionen wie die Scheibenwischer, Hupe, Heizung, Außenspiegel oder die Fahrtrichtungsanzeiger per CAN-Datenbus mehr...

Neues Heckscheiben-Heizsystem von DuPont

16.01.2003Mit dem Ziel, eine Heckscheibenheizung zu realisieren, welche die Sicht nicht beeinträchtigt, entwickelte DuPont eine Reihe von Silberverbindungen von hoher Leitfähigkeit, die auch für Multiantennen geeignet sind. mehr...

Loader-Icon