Kunststoffe

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffe".
666iee0916_Dynarep_Kunststoffgehäuse

Gehäuse + Schaltschränke-Gehäuse

Kunststoffgehäuse ohne Werkzeugkosten

26.08.2016In Sachen Kunststoffgehäuse steht eine Kompaktlösung mit Folientastaturen, Touchdisplay sowie Axial- und Radial- Lüftern zur Verfügung. Dabei ist es durch die ständige Weiterentwicklung der Falt-Biege-Technologie möglich, fast jede Gehäuseart ohne Werkzeugkosten zu fertigen. mehr...

Mit dem neu konzipierten Langzeitprüfstand kann das Fraunhofer LBF das mechanische Langzeitverhalten von Kunststoffen messen, modellieren und simulieren.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Langzeitprüfstand für kriechende Kunststoffe

23.08.2016Kunststoffe kriechen, wenn konstante mechanische Belastungen lange genug auf sie einwirken. Dies muss bei der Bauteilauslegung berücksichtigt werden. Fraunhofer-Wissenschaftler haben nun einen Langzeitprüfstand konzipiziert, mit dem sich das mechanische Langzeitverhalten von Kunststoffen messen, modellieren und simulieren lässt. mehr...

Faserverbundkunststoffe werden beispielsweise beim Bau von Windrädern eingesetzt.

Branchenmeldungen-Detektionsverfahren

Schäden in Faserverbundkunststoffen erkennen

11.08.2016Wissenschaftler der TH Köln wollen Schäden in Faserverbundkunststoffen besser erkennen und vorhersagen können. Die jetzt zum Patent angemeldete Technologie könnte in Zukunft Faserbrüche detektieren und aufwendige Wartungen reduzieren. mehr...

Der 3D Fibre Printer des Fraunhofer IPA ermöglicht es, Composites zu verdrucken und stabilere Bauteile herzustellen.

Branchenmeldungen-Additive Fertigung

Stabile Leichtbauteile aus dem 3D-Drucker

22.07.2016Mit dem '3D Fibre Printer' lassen sich Verbundwerkstoffe als Druckmaterial zu verwenden. Dies ermöglicht den Einsatz hochfester Leichtbaumaterialien in der additiven Fertigung. Fraunhofer-Wissenschaftler wollen ihre Entwicklung nun auch dem Mittelstand zugänglich machen. mehr...

Die Initiative 'Null Granulatverlust' wird laut IK gut angenommen.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Weniger Granulatverlust bei Kunststoffverpackungen

21.06.2016Kunststoffverpackungshersteller haben die vor einem Jahr eingeführte Initiative 'Null Granulatverlust' der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen positiv aufgenommen. Diese zielt darauf ab, den Verlust von Kunststoffgranulaten in die Umwelt zu minimieren. 37 Mitgliedsunternehmen sind bereits zertifiziert worden. Weitere haben sich zur Teilnahme angemeldet. mehr...

Das Autorenteam in einem Labor der Bayreuther Polymerforschung: Prof. Dr. Seema Agarwal, Oliver Hauenstein M.Sc. und Prof. Dr. Andreas Greiner (v.l.). Dahinter ein Reaktor zur Polymersynthese.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Kunststoff aus Orangenschalen

20.06.2016Ein Forschungsteam der Universität Bayreuth hat es geschafft, Orangenschalen den Naturstoff Limonen zu entziehen und daraus ein Polycarbonat herzustellen. mehr...

Covestro hat eine Anlage zur Produktion einer Schaumstoff-Komponente mit 20 % CO2-Anteil eröffnet. Damit nutzt das Unternehmen erstmals in industriellem Maßstab CO2 in der Kunststoff-Herstellung.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Covestro startet Kunststoffherstellung mit CO2

20.06.2016Covestro hat am Standort Dormagen eine Anlage zur Produktion einer Schaumstoffkomponente mit 20 % CO2-Anteil eröffnet. Damit nutzt das Unternehmen erstmals in industriellem Maßstab CO2 in der Kunststoffherstellung. mehr...

Schnelle, zuverlässige und skalierbare Produktion von Kompositbauteilen im Composite Lab.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Henkel eröffnet Komposit-Testcenter

20.06.2016Im Composite Lab von Henkel in Heidelberg entwickeln Unternehmen aus der Automobilindustrie gemeinsam mit Experten des Unternehmens Kompositbauteile. Nahezu unter Serienproduktionsbedingungen lassen sich hier die Bedingungen für Produktionsprozesse ermitteln und Konzepte zur Marktreife führen. mehr...

Coperion konnte das europäische Patent, mit dem Doppelschnecken-Extruder der ZSK-Baureihen mit 5A-Knetblöcken unter Schutz gestellt sind, verteidigen.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Patent für Knetblöcke verteidigt

17.06.2016Coperion hat das europäische Patent, mit dem Doppelschnecken-Extruder unter Schutz gestellt sind, in finaler Instanz verteidigt. mehr...

Die Sortiermaschine mit Fließband, das den kleingeschredderten Plastikmüll transportiert.

Branchenmeldungen-Verpackungstechnik

Schwarze Kunststoffe sortenrein trennen

15.06.2016Schwarze Kunststoffe lassen sich bisher nicht werterhaltend recyceln: Aufgrund ihres Absorptionsverhaltens sind sie für die gängigen Analysesysteme schlichtweg unsichtbar. Eine neue Technologie von Fraunhofer-Forschern kann nun schwarze Kunststoffe sortenrein trennen. mehr...

Hochbeanspruchte Faserverbundstruktur: Triebwerk-Fanschaufeln, Hydraulikzylinder, Profil-Leichtbauwellen

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Festigkeit von Faserverbundwerkstoffen bestimmen

13.06.2016Forscher des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden entwickeln ein Materialmodell für die Festigkeitsanalyse gewebeverstärkter Faser-Kunststoff-Verbunde (FKV). Damit lassen sich hochbeanspruchte Leichtbaustrukturen auslegen. mehr...

Branchenmeldungen-Faserverbund-Kunststoffe

Forschungszentrum für Kohlenstoff-Fasern

11.05.2016Im Research Center Carbon Fibers Saxony (RCCF) bündeln Wissenschaftler des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) und des Instituts für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden ihre Kompetenzen. Ziel ist es, maßgeschneiderte Kohlenstoff-Fasern für Funktions- und Strukturwerkstoffe zu entwickeln. mehr...

Drehmomentstütze aus glasfaserverstärktem Kunststoff, optimiert mittels Tailored Fibre Placement auf Basis der ausgezeichneten Entwicklungstools.

Branchenmeldungen-Faser-Kunststoff-Verbund-Werkstoffe

Innovationspreis für Entwicklungs-Software

10.05.2016Den Innovationspreis 2015 des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF) haben Dr. Axel Spickenheuer, Dr. Lars Bittrich, Kai Uhlig, Emanuel Richter und Nicole Schneider für die Entwicklung neuartiger Computer-gestützter Methoden zur Auslegung, Optimierung und Fertigung von hochbelastbaren FKV-Bauteilen erhalten. mehr...

Fabian Lorenz (links) und Johannes Rudolph beim Einrichten des Multi-Materialdruckers, der bis zu drei Werkstoffe parallel verarbeitet.

Branchenmeldungen-3D-Druck

Paste statt Filament oder Pulver

09.05.2016Forscher der Technischen Universität Chemnitz haben ein 3D-Druckverfahren entwickelt, das mit einer speziell hergestellten Paste aus Metall- oder Keramikpulver und Bindemitteln funktioniert. Der Vorteil: Das Verfahren ist preisgünstig und flexibel. mehr...

Sonnenblende aus Leichtbau-Material.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

PP-Leichtgewicht reduziert Teile bei Mercedes Benz

03.05.2016Mercedes Benz setzt auf hochkristallines Polypropylen mit Glasfaser von Polykemi. Im Innenrahmen von Sonnenblenden ersetzt das Material nun bislang eingesetztes PBT mit Glasfasern. Das Hochleistungs-Polypropylen mit 40 % Glasfaseranteil verfügt über Eigenschaften, die von einem Compound auf Polypropylenbasis nicht unbedingt zu erwarten sind. mehr...

Vertreter der BASF unterzeichnen die Vereinbarung zum Erwerb des Autoreparaturlack-Geschäfts von Guangdong Yinfan Chemistry.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

BASF kauft Autolack-Geschäft in China

20.04.2016Die BASF übernimmt das Geschäft mit Autoreparaturlacken von Guangdong Yinfan Chemistry (Yinfan) in China. Damit will das Unternehmen seine Produktionskapazitäten im Bereich Coatings erhöhen und das Angebot an Autoreparaturlacken ausweiten. mehr...

PET feiert seinen 75. Geburtstag.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

75 Jahre PET

13.04.2016Der Kunststoff Polyethylenterephthalat oder kurz PET feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag. Ursprünglich als Alternative zur Herstellung von Textilfasern entwickelt, ist das Material heute eines der wichtigsten in der Verpackungs- und Textilindustrie. mehr...

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Bakterium entdeckt, das Kunststoff abbaut

11.03.2016Ein Forschungsteam aus Japan beschreibt in der Zeitschrift Science den ersten bekannten Mikroorganismus, der in der Lage ist, den Kunststoff PET abzubauen und komplett stofflich zu verwerten. mehr...

Kiefel fertigt unter anderem Technologien für das Fügen und Formen von Folien für die Unternehmensbereiche Automobil-, Verpackungs-, Kühlschrankindustrie und Medizintechnik.

Branchenmeldungen-Kunststofftechnik

Kiefel erwirbt Mould&Matic Solutions

10.03.2016Der Kunststofftechnik-Spezialist Kiefel will hundert Prozent der Anteile an der Mould&Matic Solutions von der österreichischen Haidlmair Group erwerben. mehr...

Bild 1: Der wärmeleitfähige Kunststoff von 3M und die HSMtec-Leiterplatte von Häusermann ergänzen sich in dieser Beispielanwendung, um die LED zu entwärmen.

Wärmemanagement-Systemintegration

Referenzdesign für das Wärmemanagement von LEDs in Leuchtprojekten

09.03.2016Um bei einer Taschenlampe die Bauteile Leuchtdiode, Ansteuerelektronik, Kühlkörper, Gehäuse und Reflektor zu einer Komponente zu verschmelzen, setzt 3M auf einen thermoplastischen Kunststoff mit hoher Wärmeleitfähigkeit und elektrischer Isolation sowie eine HSMtec-Leiterplatte. Das Referenzdesign zeigt Kosten- und Prozessvorteile. mehr...

Seite 1 von 212
Loader-Icon