OPC UA

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "OPC UA".
Mit OPC UA TSN ist es möglich, die Kommunikation zwischen Steuerungen unterschiedlicher Hersteller über eine gängige IT-Infrastruktur zu gewährleisten.
Kommunikation-SPS-Messenachlese

Aktueller Stand von OPC UA TSN

06.01.2017Die Hersteller von Automatisierungs- und Informationstechnologie forcieren derzeit OPC UA TSN als einheitliche Kommunikationslösung zwischen industriellen Steuerungen und der Cloud. Den aktuellen Stand zeigte National Instruments auf der SPS IPC Drives 2016 in Nürnberg. mehr...

Steuerungen-Kommunikation

S7-1500-kompatible Steuerungen in IP65/67

14.12.2016Digitalisierung ist das große Thema der Fertigungsindustrie. Sie hat Auswirkungen auf alle Automatisierungskomponenten. Eine verbesserte Steuerung zeigt, wie reibungslose und bedarfsgerechte Kommunikation außerhalb des Schaltschranks funktioniert. mehr...

Die Vertreter der beteiligten Unternehmen sind sich einig: „OPC UA TSN stellt alle nötigen Bausteine bereit, um die Kommunikation in der industriellen Automatisierung zu vereinheitlichen – bis zur Steuerungsebene."
Kommunikation-Kommunikation

Ethernet TSN und OPC UA: Anbieter formieren sich

12.12.2016Eine ganze Menge Hersteller von Automatisierungs- und Informationstechnologie forcieren OPC UA Time Sensitive Networking als einheitliches Protokoll für die Kommunikation im Industrial Internet of Things (IIoT) bis zur Steuerungsebene. mehr...

Stefan Hoppe, OPC Foundation: „Dank der breiten Akzeptanz hat OPC UA das Potenzial, ein akzeptierter weltweiter Standard für das IIoT zu werden."
Kommunikation-Kommunikation

OPC UA global auf dem Vormarsch

12.12.2016OPC UA soll spätestens 2019 zum weltweit anerkannten Standard des Industriellen Internet der Dinge (IIoT) werden – so die Pläne der OPC Foundation. mehr...

„Wer Produktionslinien häufig umkonfigurieren will, braucht auch ein flexibles Safety-Konzept“, sagt Franz Kaufleitner, Produktmanager Integrated Safety bei B&R in Eggelsberg.
Safety+Security-Automatisierung / Maschinensicherheit

Kombination aus OPC UA und openSafety-Protokoll ermöglicht selbstorganisierende Safety-Konfigurationen

04.11.2016Fernziel der meisten Industrie-4.0-Szenarien ist die autonome, selbstorganisierende Fertigung. Aber dazu braucht es auch eine selbstorganisierende Sicherheitstechnik. Einen interessanten Ansatz auf Basis von OPC UA skizziert Franz Kaufleitner von B&R. mehr...

Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke, Vorstandsvorsitzender der SmartFactoryKL, betont die große Bedeutung des Themas Security für Industrie 4.0, um Fabriken beziehungsweise Produktionsanlagen gegen Sabotage und Wirtschaftsspionage zu schützen.
Firmen und Fusionen-Industrie 4.0 / Security

Sicherheitskonzept für Produktionsanlagen in Industrie 4.0 umgesetzt

28.10.2016Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Wibu-Systems haben ein ganzheitliches Sicherheitskonzept für den Schutz von Industrie 4.0-gemäßen Produktionsanlagen entwickelt. mehr...

Aprol wird cloudfähig.
Firmen und Fusionen-SPS: Messe-Highlights

B&R zeigt Lösungen für Industrie 4.0

28.10.2016Das Geschäftsjahr 2016 ist noch nicht abgeschlossen, doch B&R verspricht sich starke Ergebnisse. Nicht zuletzt, weil Lösungen wie das intelligente Transportsystem SuperTrak oder die webbasierte Visualisierung Mapp View sehr gut nachgefragt werden. Diese bringt das Unternehmen auch zur SPS mit sowie weitere Neuheiten für Industrie 4.0 mehr...

Gateways IGW/935 und IGW/936 zur Zustandsüberwachung von Anlagen.
SPS IPC Drives 2016-Kommunikation

Instandhaltung per Sensordatenfusion, Cloud und OPC UA

21.10.2016Die Gateways IGW/935 und IGW/936 haben ein Software-Update erhalten: Damit sind nun zwei Predictive-Maintenance-Gateways zur datenbasierten Zustandsüberwachung in Maschinen und Anlagen verfügbar. mehr...

Der IBH Link UA hat die Funktionen Alarme und Events erhalten.
SPS IPC Drives 2016-Kommunikation

IBH Link UA erhält neue Funktionen

21.10.2016Zur SPS IPC Drives 2016 erhält der IBH Link UA zwei neue OPC-Funktionen: Alarm und Events. mehr...

Das Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0) ist eine service-orientierte Architektur (SOA); sie führt alle Elemente und IT-relevanten Komponenten in einem Schichten- und Lebenszyklusmodell zusammen.
Industrie 4.0-Industrie 4.0-Schnittstellen

Datenkommunikation vom Sensor bis in die Cloud

04.10.2016Prozess- und Diagnosedaten werden vom Sensor beziehungsweise aus der Feldebene in verschiedene Ebenen bis in die Leitebene durchgereicht. Das ist nicht mehr neu. Aber für eine weitreichende Industrie-4.0-Tauglichkeit müssen diese Daten künftig parallel zur Steuerung bis in die Cloud verfügbar gemacht werden. Leuze Electronic zeigt ausgehend vom Sensor verschiedene Möglichkeiten auf. mehr...

JU-RAMI 4.0 soll den Einstieg in das Neuland juristischer Risikobereiche erleichtern und das Finden von Lösungen ermöglichen.
Industrie 4.0-Kongress Automation Summit

Industrie 4.0: Praxisreife erreicht?

30.09.2016Der Startschuss zur Industrie 4.0 liegt schon einige Jahre zurück. Inzwischen gibt es fast kein Unternehmen, das sich nicht mit dem Thema beschäftigt. Aber ist die Zeit schon reif, sich mit der Realisierung zu befassen? Eine Bestandsaufnahme. mehr...

Auf der SPS 2016 wird das Secure Cloud Gateway vorgestellt.
Kommunikation-Interview mit Michael M. Reiter, Siegfried Müller

Secure Cloud Gateway: Nach unten flexibel, nach oben sicher

19.09.2016Wer Industrie 4.0 und IoT in der Produktion einführen will, braucht eine gleichermaßen flexible und sichere Kommunikationsinfrastruktur. Dazu haben sich Deutschmann Automation und MB connect line intensiv Gedanken gemacht und mit dem Secure Cloud Gateway eine ebenso interessante wie einfache Lösung kreiert, die die Geschäftsführer Michael M. Reiter und Siegfried Müller erläutern. mehr...

Paul Pletner (l.) und Christian Dörner von Siemens im Interview über schaltschranklose Maschinenkonzepte.
Industrie 4.0-Interview mit Christian Dörner und Paul Pletner, Siemens

Neue Maschinenkonzepte: Raus aus dem Schaltschrank

14.06.2016Mit der Dezentralen Peripherie ET200pro unterstützt Siemens schaltschranklose Maschinenkonzepte – mit zwei S7-1500-CPUs und Frequenzumrichtern in IP65 nun auch mit der aktuellen Steuerungsgeneration. Marketing Manager Christian Dörner und Produkt Manager Paul Pletner erklären die weiteren Schritte raus aus dem Schaltschrank. mehr...

OPC UA wird auch die Kommunikation in der Messtechnik verändern. Frank Ringsdorf, Vorstand Technik Delphin Technology.
Kommunikation-Zwischenruf

OPC UA verändert auch die Messtechnik

13.06.2016Analog zur Automatisierungstechnik müssen auch in der Mess- und Prüftechnik die Sensoren und Aktoren untereinander vernetzt und Messwerte, Konfigurationsdaten oder Steuerbefehle übertragen werden. Die Vernetzung ist also nichts Neues. mehr...

Stefan Hoppe, Vice President OPC Foundation: "Die Hannover Messe ist richtungsweisend für die weitere Entwicklung des Internet of Things auf Basis von OPC UA."
Industrie 4.0-Internet of Things

OPC Foundation: Everybody‘s Darling

03.05.2016Wo man Stefan Hoppe in Hannover auch traf, ob bei Microsoft, SAP oder dem OPC-Stand: Immer hatte der Vice President der OPC Foundation ein Lächeln im Gesicht. Kein Wunder, zeigen doch immer mehr Konzerne und Vereinigungen IoT-Lösungen auf Basis der OPC Unified Architecture. Sogar das W3C-Konsortium will kooperieren. mehr...

Framework für die OPC-UA-Client/Server-Entwicklung
Software-Entwicklung-Softwareentwicklung

Einfach konfigurierbares OPC-UA-Framework

06.04.2016Mit dem OPC-UA Framework Advanced lassen sich schnell und einfach eigene OPC-UA-Client/Server-Anwendung entwickeln Dabei erlaubt der an den Richtlinien für das Framework Design von Microsoft angelehnte Aufbau selbst OPC-Neulingen den sofortigen Einstieg in die Entwicklung. mehr...

Industrie 4.0-Reine Daten gibt es nur an der Quelle

Per OPC UA oder MQTT vom Sensor in die Cloud

29.03.2016Bei den vielen, teils heftig geführten Diskussionen über die Umsetzung von Industrie 4.0 herrscht in einem Punkt Einigkeit: Die Big Data, aus denen Mehrwert generiert werden soll, entstehen in den Sensoren der Feldgeräte. Spannend bleibt jedoch die Frage, wo die IoT-Kommunikation ansetzt und wie die Daten vom Feldgerät in die Cloud gelangen. mehr...

„Mit der Soft-SPS und seiner Firewall, mausert sich das OPC-UA-Gateway zum Edge-Device für die Cloud- und Datenanbindung."
Axel Hulsch, IBH Softec
Industrie 4.0-Interview mit Axel Hulsch, IBH Softec

S7-Welt wird Cloud-fähig – mit OPC UA Link

07.03.2016Bereits auf der SPS IPC Drives 2014 sorgten Axel Hulsch von IBH Softec und seine Entwickler für Aufsehen mit ihrem OPC UA Link. Darüber lässt sich ohne viel Aufwand die S5/S7-Welt über OPC UA an MES, SAP und andere ERP-Systeme anbinden. Und mit der integrierten Soft-SPS verbreitert sich jetzt das Anwendungsspektrum nochmals. mehr...

Mit OPC UA lassen sich die Kommunikations-Anforderungen von Industrie 4.0 abdecken.
Lokale Netze-Industrial IoT

OPC UA für aktuelle und künftige Kommunikationsanforderungen der Industrie 4.0

17.02.2016OPC Classic (OLE for Process Control) hat sich vor fast 20 Jahren am Markt etabliert. Dies unter anderem, weil der Standard sowohl Anwendern als auch Steuerungs- und Visualisierungsherstellern erhebliche Vorteile eröffnete. Mit OPC UA (Unified Architecture) ist die Nachfolgetechnologie am Markt verfügbar, aus der sich weiterer Nutzen ergibt. mehr...

705iee0316_Softing_dataFEED_OPC_Suite_V4.10
Kommunikation-Kommunikationssoftware

Einfache OPC-UA-Integration

16.02.2016Die Integration einer OPC-UA-Client-Schnittstelle in Version 4.10 der OPC Suite Data-Feed erleichtert die Migration zu Industrie-4.0-Lösungen und ermöglicht den Einsatz in verschiedenen OPC-UA-Gateway-Lösungen. mehr...

Seite 1 von 212
Loader-Icon