Sicherheitssteuerungen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Sicherheitssteuerungen".
Jörg Packeiser, Produktmanager bei Leuze Electronic: "Die neuen Sicherheits-Steuerungen der Baureihe MSI 400 zielen auf Anwendungen in Werkzeug- und Verpackungsmaschinen, Fertigungsanlagen der Automobilindustrie sowie der Intralogistik."

Steuerungen-Sicherheits-Steuerungen

Safety modular – Sicherheits-Steuerungen mit verschiedenen Ethernet-Schnittstellen

29.11.2016Leuze Electronic erweitert das Programm an Sicherheits-Geräten mit einer neuen Generation programmierbarer Sicherheits-Steuerungen: MSI 400 heißt die Familie. Produktmarketing-Manager Jörg Packeiser spricht über die Hintergründe und wie Safety mit Industrie 4.0 korreliert. mehr...

MSI 400 ist die neue Flagschiff-Generation von Sicherheits-Steuerungen für den Maschinen- und Anlagenbau. Ihre kompakte Baubreite von 45 mm erlaubt eine gezielte Anpassung an einfache wie auch  komplexere Automatisierungsaufgaben.

Steuerungen-Automatisierung / Maschinensicherheit

Sicherheits-Steuerungen und Sicherheits-Relais für einfache bis komplexe Aufgaben

16.11.2016Die neue Generation von Sicherheits-Steuerungen und Sicherheits-Relais der Produktfamilie MSI von Leuze Electronic ermöglichen mit den dazu passenden Sicherheits-Sensoren des Unternehmens vollständige sicherheitstechnische Automatisierungslösungen für jeden Maschinentyp. Die Steuerungen verfügen über verschiedene Kommunikationsschnittstellen, sie sind modular erweiterbar und programmierbar. mehr...

„Wer Produktionslinien häufig umkonfigurieren will, braucht auch ein flexibles Safety-Konzept“, sagt Franz Kaufleitner, Produktmanager Integrated Safety bei B&R in Eggelsberg.

Safety+Security-Automatisierung / Maschinensicherheit

Kombination aus OPC UA und openSafety-Protokoll ermöglicht selbstorganisierende Safety-Konfigurationen

04.11.2016Fernziel der meisten Industrie-4.0-Szenarien ist die autonome, selbstorganisierende Fertigung. Aber dazu braucht es auch eine selbstorganisierende Sicherheitstechnik. Einen interessanten Ansatz auf Basis von OPC UA skizziert Franz Kaufleitner von B&R. mehr...

252iee0916_Schmersal_PSC1-Konfigurator

Engineering-Tools-Engineeringtool

Steuerungssystem per iPad zusammenstellen

19.08.2016Mit dem PSC1-Konfigurator für die multifunktionalen Sicherheitssteuerungen Protect PC1 können Nutzer schnell ein individuelles Steuerungssystem selbst mit dem iPad konfigurieren. Sicherheitssysteme für Maschinen und Anlagen lassen sich per Drag&drop zusammenstellen und beauftragen. mehr...

In der neuen Montagelinie erfolgt die thermische Prüfung der Sicherungsautomaten mithilfe eines IRB 1600.

Safety+Security-Automatisierungslösung

ABB: Sicherungsautomaten jetzt in mehr Varianten

27.07.2016Eine neue Montagelinie für die Pol-Fertigung von Sicherungsautomaten ergänzt seit Anfang Mai 2016 die Produktion bei ABB Stotz-Kontakt. Damit kann das Unternehmen nun insgesamt bis zu 8 000 Varianten von Sicherungsautomaten fertigen. Die Industrie-4.0-Tauglichkeit haben die Konstrukteure natürlich im Auge behalten. mehr...

Bei PSS 4000 können jetzt auch sicherheitsgerichtete Logikfunktionen im laufenden Betrieb geändert werden.

Engineering-Tools-Sicherheitsprogramme ändern ohne anzuhalten

Pilz: Software-Release beschleunigt Inbetriebnahme

14.01.2016Mit einem Knaller beendete Pilz das Jahr 2015: Kurz nach der SPS IPC Drives stellt der Anbieter sicherer Automatisierungstechnik mit dem neuen Release des Automatisierungssystem PSS 4000 interessante Funktionen vor, darunter den ‚Non Persistent Online Change‘. „Wir setzen damit bei PSS 4000 den eingeschlagenen Weg der Verschmelzung von Sicherheit und Automation fort“, betont Armin Glaser, Leiter Produkt Management. mehr...

Selbst in den 'kleineren' der beiden Klima-Wind-Kanäle passen problemlos große Reisebusse.

SPS IPC Drives 2015-Herrscher über die Naturgewalten

Pilz-Sicherheitssteuerung überwacht weltweit größten Klima-Wind-Kanal

13.01.2016Bevor Fahrzeuge für den Schienen- oder Straßenverkehr in die Serienfertigung kommen, führen Hersteller Tests hinsichtlich Komfort, Sicherheit, Funktionalität oder Effizienz durch. Genau dafür bieten die beiden größten Klima-Wind-Kanäle der Welt bei Rail Tec Arsenal in Wien optimale Bedingungen – oder die widrigsten. Denn Windgeschwindigkeiten bis 300 km/h, Sonne, Schnee, Regen und Eis können in den Klima-Wind-Kanälen auf Knopfdruck erzeugt werden. Dass diese ‚Naturgewalten‘ nicht außer Kontrolle geraten, dafür sorgt das Automatisierungssystem PSS 4000 von Pilz. mehr...

Loader-Icon