27061.jpg

ETA

E-T-A: Optional sind sie mit integrierten Signalkontakten zur Einleitung von Alarm- und Folgeschaltungen oder zur Anzeige der Hauptkontaktstellungen ausgerüstet. So ist der Typ 2216-S für AC-Spannungen bis 240 V (50/60 Hz) und für DC-Spannungen bis 50 V (einpolige Versionen) bzw. 80 V (zweipolige Versionen) ausgelegt. Mittels dreier unterschiedlicher Kennlinien ist es möglich, den Schutzschalter an die zu schützenden Lasten und Leitungen anzupassen.