Die Geräteklasse Open HMI von R. Stahl HMI eignet sich besonders für Thin-Client-Lösungen in den Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22 sowie für Umgebungstemperaturen von -10 bis 50 °C. Die Verbindung der Clients mit einem Server (z.B. Windows Server 2003) erfolgt via Ethernet. Dort greifen die Bedienstationen auf ihnen zugeordnete virtuelle Workstations zu. Die Geräte werden vorkonfiguriert geliefert und sind mit PC-üblichen Schnittstellen (z.B. USB und RS232) ausgestattet; die Software zum Einrichten des Servers ist im Lieferumfang enthalten. Verfügbar sind drei Modelle: ET-406 (10“-Touchscreen-Display und Tastatur), ET-416 (10“-Touchscreen-Display und Funktionstasten) sowie ET-436 (15“-Touchscreen-Display und Funktionstasten). (pe)


 


533iee0206