Durch konsequente Weiterentwicklung eines erfolg-reichen Konzeptes stellt die Toellner Instrumente GmbH eine Netzgerätereihe vor, die viele Zusatz- und Schutzfunktionen bietet. Die wichtigsten Eckdaten der einzelnen Modelle sind:


 –  0…40 V,  0…20 A     TOE 8951-40
 –  0…60 V,  0…14 A      TOE 8951-60
 –  0…80 V,  0…10 A      TOE 8951-80



Bei hohem Wirkungsgrad von 85% zeichnen sich alle Geräte dieser Baureihe weiterhin durch Dauerlastfestigkeit, automatische Bereichsanpassung (Autoranging) und
ein geringes Gewicht aus. Beste technische Daten, höchster Bedienkomfort und eine geringe Baugröße (1/2 x 19“ / 2 HE) dokumentieren Leistung in jeder Hinsicht. Das zwei Geräte nebeneinander in ein 19“-Gestell passen, stehen auf diesem geringen Platz vier Ausgänge zur Verfügung, die zudem nach vorne oder nach hinten rausgeführt sein können.



Neben einer neuartigen raffinierten Sensing-Schaltung bieten alle Modelle dieser Baureihe: Überspannungsschutz- und Begrenzer-Funktion, Verriegelungs- und Autocal-Funktion, eine Übertemperatur-Sicherung und die Speicherung von 100 Geräte-Einstellungen. Fernsteuerbarkeit ist sowohl analog als auch über GPIB- und RS232-Schnittstellen mit normiertem SCPI-Befehls-satz gegeben. Die intelligente Senseschaltung verhindert z.B.ein Hochfahren der Spannung bei Bruch der Fühlerleitung. Vorteilhaft ist sie auch in Kfz-Anwendungen, wo geringe Eingängsströme gefordert werden (Standby-Betrieb), auf der anderen Seite aber hohe Ausgangsströme gefordert sind.



Eine beispielhafte Verarbeitungsqualität und das neue Design (es wird künftig alle Geräte von Toellner kleiden) lässt die Laborstromversorgungen der Modellreihe TOE 8951 einen Spitzenplatz unter den heute aktuellen Stromversorgungsgeräten einnehmen.



Toellner GmbH


Kennziffer 440