„100 Jahre Erfahrung als Hersteller und Anbieter von Lösungen erlauben es uns, Produktion zu leben, zum besseren Verständnis der Bedürfnisse unserer Kunden. Lösungen auf der cyber-physikalischen Ebene in Anbetracht zur kontinuierlichen Prozessoptimierung und voller Produktionssteuerung sind unabdingbar für die Smart Factory. Wir haben ein Gesamtpaket“, so Iván Rodrigo Flor Cantos, Planning & Marketing Manager bei Panasonic Factory Solutions Europe, zum Auftritt auf der SMT.

Der neu Line-Manager iLNB zum Beispiel ist Grundlage der Steuerung für die gesamte Produktionslinie. Dieses System ist nicht auf Panasonic-Maschinen beschränkt, sondern integriert auch Anlagen von Drittanbietern wie Leiterplatten-Transportsysteme, AOI, SPI und Öfen. Der iLNB steuert die gesamte Linie mit nur einem PC und steigert damit wesentlich die Gesamtproduktivität. Gesteuert werden Produktionsdaten und Produktwechsel aller Anlagen, wobei alle erfassten Daten an einen Zentralrechner übertragen werden.

Der Fertigungsoptimierer MFO ist eine Produkt-Neuentwicklung für die Vor-Ort-Gestaltung von Produktionsplänen. Dadurch reduzieren sich die für den Produktionsplan aufgewendeten Arbeitsstunden, gleichzeitig verbessert sich die Fertigungseffizienz. MFO erstellt detaillierte Pläne für Produktionen und Einrichtungsabläufe und kalkuliert die für die Fertigung erforderlichen Ressourcen durch Simulierung des Produktionsablaufs der kompletten SMT Produktionsstufe.

NPM-WX reduziert Arbeitsvarianten durch die verfügbare Förderer-Einrichtung und das Navigationssystem für die Bauteilezuführung.

NPM-WX reduziert Arbeitsvarianten durch die verfügbare Förderer-Einrichtung und das Navigationssystem für die Bauteilezuführung. Panasonic

Mehr als reine Ausführung

PanaCIM Enterprise Edition ist ein leistungsfähiges System für das integrierte Management der gesamten SMT Produktionsstätte. PanaCIM EE beinhaltet 8 Module. Sämtliche Module können individuell entsprechend Kundenanforderungen und Bedarf eingerichtet werden. Dabei stehen Module zur Materialsteuerung und Verifizierung, zur Fertigungssteuerung und zum Produktwechsel, für die Nachverfolgbarkeit, die Analyse und die Überwachung und Wartung zur Verfügung. Das Modul Enterprise Link stellt die Schnittstelle zwischen PanaCIM EE und dem MRP/ERP System des Kunden dar, sodass alle von PanaCIM EE erfassten Daten exportiert werden können. Dank seiner Modularität ist das System skalierbar, unterstützt eine Maschine, aber auch 1.000 Maschinen, wobei jede Maschinenplattform integriert werden kann.

Nächste Generation des Bestückens

NPM-WX steht für einen höheren Liniendurchsatz und Qualitätsverbesserung bei niedrigeren Kosten, was den integrierten Automatiksystemen zu verdanken ist. Zur Realisierung einer autonomen Liniensteuerung sind APC-System und automatische Wiederaufnahme (Recovery) vorhanden. Die Maschine kann ein breites Bauteilespektrum verarbeiten – von 0402 Chip-Bauteilen bis hin zu großen Bauteilen von max. 150 x 25 x 40 mm. Die Bauteilezuführung ist über Gurt, Stangenmagazin und Palettenförderer möglich. Durch die Förderwagen-Flexibilität kann zwischen dem bestehenden Förderwagen mit 30 Förderern und zwei Förderwagen mit je 17 Förderern gewählt werden. Vier verschiedene Bestückungsköpfe stehen zur Verfügung. Die Bestückungsgeschwindigkeit liegt bei bis zu 86.000 BT/Std. bei einer Plaziergenauigkeit von +/- 25µm. Die Maschine ist im vollen Umfang kompatibel mit anderen NPM-Systemen und kann deshalb einfach in bestehende Fertigungslinien integriert werden.

Der SPV-DC Dual-Schablonendrucker ist jetzt mit der zum Patent angemeldeten papierlosen Reinigungslösung von Panasonic ausgestattet. Die papierlose Reinigungstechnologie kombiniert sechs Rakelblätter mit einem innovativen Absaugsystem. Dabei wird die Unterseite der Schablonenfläche gründlich gewischt, sodass Lotpaste ebenso sicher entfernt wird wie andere Chemikalienrückstände. Dabei kommen einfach zu säubernde Rakelblätter zum Einsatz, die auf 400.000 Reinigungszyklen ausgelegt sind und in Sekunden gewechselt werden können. Stillstandszeiten durch Wartung entfallen nahezu vollständig. Umfangreiche Feldversuche mit der papierlosen Reinigungstechnologie zeigten im ersten Durchlauf eine Verbesserung des Ertrags um 1,75 Prozent beim Vergleich mit herkömmlichen chemischen Reinigungslösungen mit Papier. Gemessen wurden diese Werte für einen großen Bereich von Aperturen, darunter auch mit Aperturen für metrische 0402 Chips und 0,4 mm CSP sowie Aperturen für die QFP-Bestückung.

Bändigt auch außergewöhnliche Bauteile

Ob Großserienfertigung oder Kleinserien mit großer Vielfalt, Panasonics Anlagen sind anpassbar und flexibel gestaltet. Ob kleine Chip-Bauteile wie metrisch 0250125, QFPs und Sonderbauformen wie Stecker mit Abmessungen von 150 x 25 mm / 120 x 90 mm, LP-Formate von 50 x 50 mm bis hin zu 1.500 mm Länge – es gibt immer eine passende Lösung. Unter dem Slogan Beyond SMT (Jenseits von SMT) bietet Panasonic spezielle Maschinen zur Bestückung von SMT-Sonderbauformen und bedrahteten Bauteilen an. Die neue NPM-VF ist eine vielseitige flexible Maschine mit unterschiedlich konfigurierbaren Köpfen und Förderern zur Anpassung an verschiedenste Bauteiletypen. Sie kann Bauteile bis zu 130 x 35 x 60 mm oder 150 x 38 x 29 mm handhaben. Die Bauteilezuführung kann dabei über Stangenmagazine, Radialgurte, Paletten oder über Schüttgutförderer erfolgen. Sie ermöglicht die Bestückung von SMT-Bauteilen von nur 5 x 5 mm über Gurtförderer von 12 bis 56 mm Breite.

Panasonics Parallel Link Robot (PLR) steht für unterschiedlichste Aufgaben wie die Bestückung bedrahteter Bauteile, Montage, Kleberauftrag, Löten, Verdrahten und andere Arbeiten zur Verfügung, die bislang immer noch manuell am Ende der SMT-Fertigungslinie ausgeführt werden müssen. Mit der Einbindung von 6-Achsen-PLRs am Ende einer SMT-Linie können Qualitätsanforderungen erfüllt und komplizierte Bestückungsvorgänge mit der Verarbeitung spezieller Bauteile vereinfacht werden.

Parallel Link Robot (PLR) ist ein einfach zu programmierendes Gerät für verschiedene Fertigungsaufgaben, die es zu automatisieren gilt.

Parallel Link Robot (PLR) ist ein einfach zu programmierendes Gerät für verschiedene Fertigungsaufgaben, die es zu automatisieren gilt. Panasonic

SMT Hybrid Packaging 2018: Halle 4 Stand 311