V.l.n.r.: Klaus Michel, General Manager Distribution Semiconductor Europe bei  Toshiba Electronics Europe und Slobodan Puljarevic, President und CEO bei EBV Elektronik.

V.l.n.r.: Klaus Michel, General Manager Distribution Semiconductor Europe bei Toshiba Electronics Europe und Slobodan Puljarevic, President und CEO bei EBV Elektronik. EBV

Am 1. September 1996 begann die Geschäftsbeziehung. Ursprünglich bezog sich diese nur auf ausgewählte Länder in Zentraleuropa, aber nach den ersten fünf Monaten wurde die Zusammenarbeit auf ganz Europa ausgedehnt. In kurzer Zeit führte diese zu jährlichen Umsätzen von über 20 Millionen US-Dollar. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf Optokopplern, Mikrokontrollern und Echelon-Produkten.

Seit 2013 zeigt sich, dass eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Distributor und Hersteller wesentlich dazu beiträgt, den heutigen hohen Anforderungen der Entwickler und Designer gerecht zu werden. Deshalb haben Toshiba und EBV gemeinsam Umfragen durchgeführt. So wurden EBV-Mitarbeitern strategische Fragen über Toshiba und deren Distributionsgeschäft gestellt. Die Ergebnisse dieser Umfrage fließen nun in zukünftige Prozesse ein und haben Toshiba dabei geholfen, sich als agiler und reaktionsschneller Zulieferer im europäischen Distributionsgeschäft zu positionieren.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Toshiba Electronics Europe und EBV Elektronik hat dazu geführt, dass EBV heute der größte Vertriebspartner für Toshibas Halbleiterangebot in der EMEA-Region ist. Auch in Zukunft soll die Zusammenarbeit erweitert und an die Kundenanforderungen angepasst werden, um so die technologischen Anforderungen an Produkte und Lösungen gemeinsam mit EBV zu meistern.